Denkt ihr das auch manchmal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde, Hässlichkeit hängt sehr vom Befinden ab!

Wenn jemand völlig umbekümmert fröhlich ist, sieht er meist auch "gut" aus, selbst wenn er objektiv "hässlich" ist (dick, schlechte Zähne, unreine Haut etc.). Wenn er selbst Fröhlichkeit und Selbstsicherheit ausstrahlt, übersieht man seine "Hässlichkeit" oft.

Wenn ich heute meine Kinderbilder sehe, fallen mir zwei Dinge auf: Objektiv war ich gar nicht so "hässlich" wie ich mich aufgrund von Mobbing etc. gefühlt habe, und subjektiv stehe ich oft in Posen da, die mich unvorteilhaft aussehen lassen. Das lag zum großen Teil daran, dass mir oft gesagt wurde, ich würde auf Fotos schlecht aussehen und ich daher in Anwesenheit einer Kamera sehr verkrampft wurde.

Ein anderer Aspekt ist die veränderte Mode: Auf Fotos aus meiner Kindheit sehen fast alle hässlicher aus als heute, weil sich inzwischen die Mode - Kleidungsstil und Haarmode - wieder geändert hat, also alle altbacken aussehen und man nicht mehr verstehen kann, wie jeder so etwas mit Stolz tragen konnte. Ein Verwandter von mir hatte schwarze Haare,  etwas länger, dicken, schwarzen Vollbart - seine Frau sagt heute über ihn, dass er zu Zeiten meiner Kindheit "wie ein Räuber" aussah. ;-) Weil man so etwas heute selten sieht und die Männer in unserer Umgebung eher mit kurzen Haaren rumlaufen. Damals fanden alle sein Aussehen recht gut.

Wenn ich Fotos aus den 80ern sehe, sehen bspw. die Autos für mich wie Spielzeugautos aus (und ziemlich alt, also auch damals nicht "wertvoll"). Damals fand aber jeder die Autos ganz toll und war stolz darauf. Es gibt tatsächlich Bilder aus einem Dorf mit VW-Käfern als Polizeiautos, neben denen die Polizisten größer aussehen als die Autos. Heute würde man darüber lachen, früher war das normal und flößte sogar Respekt ein. 

Es kommt also immer auf die Sichtweise, Vergleichsmöglichkeiten und die Umstände an. Damals, auf Deinen Kinderbildern, hast Du Dich anders gefühlt als heute, hattest eine andere Umgebung, die Menschen haben sich anders verhalten, und das alles beeinflusste Dein Erscheinungsbild auf diesen Fotos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AudiTT7991
16.02.2016, 02:00

Das war ja erst vor 7 jahren, hab auch schon teilweise bilder angeschaut wo ich ca. 14 oder 15 war, mich erkennt man nicht mehr, so sehr hab ich mich verändert und ich bin erst 18.

0

Als Baby sah jeder wohl süß aus. Als ich dann älter wurde und mich entwickelte (3.klasse) würde ich meiner Meinung nach hässlich. Ich denke es liegt daran das man sich keine Gedanken darüber macht und das selbst eben noch anders wahrnimmt . Jetzt bin ich 19 habe viel verändert und ich bin meiner Meinung nach nicht mehr hässlich. Die Mädels die damals aber als die schönsten gefeiert wurden auf die ich neidisch war sehen heute so hässlich aus und haben zugenommen . Ich würde sagen kommt drauf an was man aus sich macht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wirklich erschreckend, dass du Bilder von dir im Internet gefunden hast, findest du nicht? Das ist doch äusserst bedenklich. Die ganze Welt kann dich anschauen und bestimmt noch mehr Informationen über dic herfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch heute noch hässlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoppyCroch2nd
16.02.2016, 01:09

Ooooh...soo sad.

0
Kommentar von knox21
16.02.2016, 01:11

Gibt Schlimmeres! Aber fast jeder hat wohl das Gefühl, dass er auf alten Bildern peinlich aussieht. Liegt zum Teil auch an den Modesünden vergangener Tage. ;)

0

Was möchtest Du wissen?