Denkt ihr beim Moebelkauf/Anschaffungen an eure Tiere?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Besorg Dir eine Microfaserdecke fürs Sofa. Sie sollte groß genug sein, um doppelt übereinander gelegt das Sofa komplett abdecken können. Die Decke ist leicht waschbar in der Waschmaschine. Zwischendurch reicht ein Ausschütteln im Garten oder auf dem Balkon vollkommen aus, um alle Hundehaare zu entfernen. Und wenn Besuch kommt, nimmt man die Decke samt Hund vom Sofa runter.

Beim Kauf neuer Teppiche sollte man darauf achten, daß der Hund mit den Krallen nicht im Flor hängen bleiben kann.

Damit daheim nichts kaputt geht, sollte man Bodenvasen und Gegenstände auf niedrigen Tischen oder Möbelstücken vermeiden, sonst fallen sie einem schwanzwedelnden Hund zum Opfer.

Um Hundehaare von Teppichen zu entfernen, besorgt Euch einen guten, beutellosen Staubsauger. Alleine für die zig Staubsaugerbeutel beim Fellwechsel kann man ein kleines Vermögen loswerden. Ich benutze einen Dyson DC32 AnimalPro und bin damit sehr zufrieden. Der kostet im Laden um die 530 €. Bei Amazon kann man den aber für unter 400 € bekommen.

inicio 23.03.2012, 01:00

danke gkyFFM! das mit den decken ist bei uns klar...leider loesen sich die zarten shiba haare nicht durch ausschuetteln -etwas bleibt im trockener haengen...den rest muss ich buersten... meine hunde sind "untertisch-hoehe" - nur der berner sennen meiner eltern -raeumte schwanzwedeld tische ab.

ohne dyson waere ich oberkante unterlippe von fellbuescheln umgeben ! :)

0
gkyFFM 23.03.2012, 01:24
@inicio

Du hast doch ältere Hunde? Dann würde ich auch über eine Rampe oder über eine Hundetreppe für die Couch nachdenken. Die Teile sind nicht teuer.

Für den Dyson gibt es eine kleine Polsterbürste mit rotierenden Bürsten. Die nehme ich auch mal für die Decken.

0
inicio 24.03.2012, 11:22
@gkyFFM

die hunde sind 7 und 10 jahre alt..und noch flott -alle geelnke top fit...die brauchen keine rampe...

fuer den kater bauen wir aber mal eine stuhl vor seinem lieblingspalt, damit er da noch hoch kommt :)

0
sophia40 23.03.2012, 12:05

Wow auch eine tolle Antwort gkyFFM!

0

Ja, bei mir müssen Sofas, Eckbankbezüge und dergleichen immer aus Mikrofaser sein, der Katzen wegen. Das ist meines Wissen nach, der einzige Stoff, wo man keine Krallenspuren sieht und Flecken einfach mit heissem Wasser weggeputzt werden können.

Haare entferne ich mit ner Gummibürste, was sehr schnell und gut geht, wenn ich deswegen nicht den Staubsauger vorholen möchte, der mit so ner roten Fusseldüse bestückt ist.

Hund habe ich keinen, aber bei mir würde es dann ganz sicher auch ein Auto mit Heckklappe sein, wo ich nen Hundekäfig zu Transportzwecken unterbringen kann.

Hallo inicio, natürlich achtet man, wenn man Tiere hat, darauf, dass die Wohnung auch bewohnbar ist und bleibt. Was hast Du von teuren Antiquitäten, wenn Du sie den ganzen Tag "bewachen" musst? Leben sollst Du und das mit den Tieren!

Wir haben nicht nur Hunde, sondern auch Katzen, da muss man schon aus gutem Grund darauf achten, dass die Katzen das Sofa nicht lieber nehmen als den Kratzbaum .... Unsere englische Ledercouch hält den Ansprüchen stand. Aber nur solche, die kein loses Leder haben. Bei der englischen Variante wird das Leder mit Zierknöpfen noch einmal fest um den Corpus gezogen. Bei loseren Ledercouchen oder den weichen Ledercouchen würden meine Katzen wie wild drauf loskratzen. Auch sind diese Couchen von der Beanspruchung etwas höherwertig, leider auch im Preis. Auf Dauer lohnt es sich, darauf zu achten; denn diese Englische Couch kann dann - trotz Tieren - auch mal 15 bis 16 Jahre auf dem Buckel haben und noch immer gut aussehen, wenn sie regelmäßig gepflegt wird. Sie muss mit speziellen Fetten abgerieben werden, die bekommst Du meist beim Kauf mit dabei.

Bei Stoffcouchen habe ich keine Chance, denn Katzen lieben diese Stoffe als Kratz- und Markierpunkte. Würden sie sich doch gerne vor den Hunden den beliebten Platz sichern! Außerdem sind sie schwerer zu reinigen, wenn Du so eine ganz Bullybande mit Katzenanhang hast. Die kommen direkt aus dem Garten hineingesaust und dann einmal an der Couch entlang.... Da hält so eine Couch maximal 5 Jahre.

Teppiche habe ich nicht mehr liegen, sondern Laminat oder Fliesen. Teppiche sind schwer zu reinigen und haben den Nachteil, dass die Katzen dort auch gerne mal ihre Spuren hinterlassen. Außerdem sind es Stolperkanten. Das gehört zwar nicht hierher, aber ich lebe mit vielen Behinderten zusammen, die sehr leicht fallen können, deshalb: keine Teppiche mehr.

Wenn Du Dich für glattere Böden entscheidest und keine Fliesen verlegen kannst (weil darunter zum Beispiel Holzfußböden liegen und Du in einem Bergsenkungsgebiet wohnst), dann würde ich auf natürliche Böden zurückgreifen, zum Beispiel die neueren Linoleumböden, die aus Naturfasern hergestellt werden. Wenn Du auf bestimmte Zeichen achtest, sind die sogar ohne Giftstoffe. Das nutzt nicht nur dem Hund, sondern auch Dir.

Tapeten sind so eine Sache bei Katzen: Auch da habe ich Kompromisse geschlossen. Da, wo der Kater sie nicht erreichen kann, ist Tapete, die anderen Höhen sind entweder durch Zierklinker, Holz oder anderes Material für ihn nicht erreichbar.

Wenn Du so einige Dinge beachtest, hast Du lange etwas von der Einrichtung und es spart Geld auf Dauer. Wenn Du bei den Einrichtungen dann auch noch darauf ein wenig achtest, wirst Du sehen, dass die Besucher alle erstaunt sind: So viele Tiere und es ist immer alles ordentlich und sauber .... Naja. Das liegt eben daran, wie man sich so einrichtet. Man kann es sich schwer machen oder leicht machen.

Im übrigen kann ich gleich die nächste Frage dazu anschliessen: Da ich demnächst einen komplett ebenerdigen Bungalow beziehen werde, habe ich an den Roboterstaubsauger gedacht, der so - von mir aus - jeden Tag einmal durch die Wohnung "laufen" kann. Wer hat denn mit dem schon so seine Erfahrungen gesammelt?

LG Felli

inicio 23.03.2012, 11:09

bei mir gibt es das ein oder andere antique erbstueck...aber das sind moebel, die mit unserer familie leben...da sind kratzer vom grossonkel dabei, schitzversuche eines enkels etc... da darf dann auch mal die katze drauf springen...

ich leber fuer meine tiere und mit meinen moebeln :)

0
Felli100 23.03.2012, 12:47
@inicio

Hallo Inicio,

wenn Du das so sehen kannst, ist das völlig in Ordnung. Ich sehe es ähnlich, doch kenne ich eine Menge Menschen, die sich bei dem Gedanken, der Hund/die Katze könnte doch .... Schweißausbrüche bekommen.

Natürlich sind in den Möbelstücken mal irgendwann irgendwo "Spuren des Lebens", ob von Hund, Katze, Enkelkind oder von einem selbst.

Ich versuche nur, seitdem ich mit Tieren lebe, die Wohnungseinrichtung so zu gestalten, dass sie leicht zu reinigen ist (was bei Enkeln und nicht nur bei Tieren wichtig ist ...!) und auch noch nach Jahren gut aussieht und vor allem eines nicht ist: Giftig.

LG Felli

0

Aber mit Sicherheit denke ich an meine Tiere, wenn ich irgendwas kaufe. Das fängt schon bei Zimmerpflanzen an, ob die giftig sind ja oder nein, weil meine Katzen knabbern gerne an den Blumen rum. Von einem Ledersofa würde ich absolut abraten, das habe ich mom noch in meiner Wohnung stehen, ich hatte Decken drauf gelegt, und auch fest eingesteckt, damit die Decken nicht verrutschen. Mein ehemaliger Hund ist, als er alleine war, drauf gesprungen, Decke runtergekratzt, seitdem habe ich richtig schöne Kratzspuren auf dem Sofa!!! JEtzt muss immer eine Decke darauf liegen!!! Außerdem muss es auch leicht zu reinigen sein, weil die Tierhaare fliegen überall herum, auch wenn man seinen kleinen Privatzoo regelmässig kämmt. Für mich käme gar keinTeppich in Frage, den bekommt man doch nie wirklich sauber. Fliesen oder Laminat, das ist das richtige für Tierbesitzer

inicio 23.03.2012, 06:29

wir haben lamiant -aber ein teppich als farbtupfer -den goenne ich mir. meist noch in der groesse, dass er in der waschmschine landen kann.

ich habe robusten leder(und decke!) -die katzenkrallen toben sich zum glueck draussen aus

0
chatengel75 23.03.2012, 08:07
@inicio

so kleine teppichläufer habe ich auch, aber nur so groß, wie bei dir, das sie in die waschmaschine reinpassen

0
inicio 23.03.2012, 06:29

wir haben lamiant -aber ein teppich als farbtupfer -den goenne ich mir. meist noch in der groesse, dass er in der waschmschine landen kann.

ich habe robusten leder(und decke!) -die katzenkrallen toben sich zum glueck draussen aus

0

Nein, aber mit ein wenig Fantasie und nähtechnischem Know-how kann man jedes Sofa kaufen trotz Hund. Ich habe mir original Bezugsstoff für Möbel als Meterware (Microfaser von Suede. leider nicht ganz billlig) bei einem Polsterer gekauft. Der Stoff läßt sich bis 60 Grad waschen, gut abbürsten und ist absolut schmutzdicht. Ich habe den Stoff an der Seite so genäht, dass er wie eine Haube über die Rückenlehne gezogen werden kann. In der Rückenlänge habe ich im Abstand von 80 cm unter den Stoff Schlaufen aus Gardinen-Kräuselband genäht. Haken für Expander (zum Fixieren von Gegenständen) und Gummiseil im Baumarkt besorgt. Das Seil etwas kürzer als Sofa Rückenhöhe geschnitten (wegen der Spannung) und die Haken in die Schlaufen und unter dem Sofa eingehakt. So verrutscht der Stoff nicht, kann ihn aber gleichzeitig bequem abziehen , um ihn zu waschen. Mein Rauhledersofa (Hell- Apricot-Beige) sieht noch aus wie am ersten Tag trotz Großhund. Er liegt mehr auf dem Sofa als ich. Beim Autokauf ein ganz klares „JA“. Er muss selbstverständlich auch bequem unterwegs sein können.

inicio 24.03.2012, 08:12

danke fuer deinen tip! wir hatten ein ledersofa...die liegeflaeche ist wegen der waerme von einer kuschligen decke abgedeckt..sehr wahrscheinlich (bei diesem sofa ist die federung kaput) wird der nachfolger auch wieder aus leder sein ...

die katze hat eine sofalehne als sprungbrett auf den schrank benutzt -da siht man einige kratzer -aber sowas stoert mich auch nicht ...

0
Alexandra2704 24.03.2012, 08:59
@inicio

Leder hab ich wegen meiner Hunde immer, ist der beste und unempfindlichste Bezug, aber leider auch kalt. daher habe ich Rauhleder genommen. Ist zwar nicht so unempfindlich, aber wärmer.

0

Allgemein daran, dass sie auch im Alltag praktisch sind, wobei Reinigung ein großes Thema ist weil ich dabei so faul bin. Meine Tiere fressen aber mehr an als dass sie haaren.

Logisch ....was meinst Du wiso wir einen 7 Sitzer fahren! Wir sind zu Zweit und haben keinen Anhang aber eben Hunde..wenn ein Auto gekauft wird ist das erste Kriterium das die Hunde drin Platz haben, wobei das mit meinen Riesen nicht einfach ist ... dann muss ich den Pferdehänger mit ziehen können, schon ist die Fahrzeugwahl stark eingeschränkt. Das mit den Möbeln ist bei uns natürlich auch das Gleiche und wenn es nicht die Katzen sind so ist es ein Hund der das Gefühl hat das er seine Schnauze mit der man vorher den Garten durchpflügt hat nun auf die Lehne des Sessels parkieren muss. Aber das gehört halt dazu wenn man Tiere hat.

Ja natürlich. Was hätte ich denn von den schönsten Möbeln, wenn sie nicht den täglichen Ansprüchen genügen? ich selbst hätte keinen Spaß daran, wenn ich ständig aufpassen müsste. Wenn dann noch ein Hund im Haushalt ist, dann muss man eben Krallen, Fell, und Dreck mit einplanen. Manchmal wird so ein Tier auch mal undicht, da wäre ein weißer Teppich auch nicht der Kracher.

Selbst wenn der Hund nicht auf die Couch darf und sich super daran hält:

Ein Bekannter hat zum testen der Überwachungskamera mal geschaut, was der Hund so treibt, wenn er alleine ist. Der geht niiiiiiiiiiieeeemals auf die Couch! Ganz sicher! Nur Nachts, wenn alles schläft, macht sichs Hundi auf der Ledercouch gemütlich.

In unserem Fall waren die Möbel schon vor dem Hund da.

Aber in Zukunft werden wir wohl darauf achten, "einbruchsichere" Schubladengriffe anzubringen. Irgendwas worin sich keine Hundekrallen einhaken können...

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30071430/

Und meine Mutter plant für den nächsten Umbau einen Pfotenfreundlicheren Laminat oder Fliesen ein - der den wir jetzt haben, ist zu rutschig.

inicio 23.03.2012, 11:11

die indersicherungen -zum beipiel vom schwedischen moebelhasu helfen auch bei schlauen hunden und katzen :)

wir haben natursteinboden und laminat -nicht glatt polliert sondern stumpf...

0
niska 23.03.2012, 11:36
@inicio

Jepp, dachten wir auch und dann hat der schlaue Hund an Weihnachten den Druckverschluss aufbekommen (und sich an leeren Jogurtbechern und Karottenschalen gelabt) -.- und dabei haben wir den extra für die stressigen Feiertage gekauft

Jetzt haben wir so nen Magnetverschluss für den Mülleimer (wie im schwimmbad ;) und Schlaufen für die Schubladen.

Ich frag mich sowieso wie sie das jedesmal geschafft hat ohne irgendwelche Kratzspuren zu hinterlassen O.o

Bei echtem Parkett und Korkboden - haben wir auch - gibts auch keine Probleme, aber Natursteinboden hört sich auch echt edel an, fände meine Mum bestimmt auch nicht schlecht.

0

da mein Hund (wie die Vorgänger auch) nie auf der Hundedecke liegt, sondern meist daneben, sehe ich z.B. von einer Ledercouch ab und achte beim Material darauf, dass man die Haare leicht entfernen kann. Alles andere geht den Hund nichts an :-)

inicio 22.03.2012, 23:12

lol

0
sophia40 22.03.2012, 23:20

:-)) Klasse der Satz alles andere geht meine Hunde nichts an :-)) . Dann kann ich mir da Schreiben ja sparen .Wollte es so ähnlich schreiben :-))

0

Beim Kauf des Teppichs hätte ich mal besser an die Katzen gedacht...

Hatten wir ja: es gab einen Kratzbaum. Aber Du darfst dreimal raten, was der Kater beharrlich ignoriert...

Na ja - gegen Hundehaare und Katzenhaare gibt es ja wirksame Gerätschaften...

Natürlich. Eigentlich wird vor jeder Anschaffung auf "Hundetauglichkeit" geschaut. LG manteltiger

ich kaufe das was mir gefällt, dem hund muss man beubringen, das sofo zu meiden, ein auto muss seinen zweck erfüllen, jedoch sollte man sich auch auf seine tiere einstellen.:)

inicio 22.03.2012, 22:45

wir kuschel gern mit den hunde auf dem sofa -aber das ist geschmacksache...

0
ele777 24.03.2012, 20:31
@inicio

ich weiß ich hätte auch nichts dagegen, nur hab ich im moment nur an personen gedacht wo der hund überhaupt nicht ans sofa, bett, tisch...darf:/ ja man kann das sofa schützen und wenn man einen hund hat sollte man auch ein auto haben, wo er halt genug platz hat (wie gesagt-das auto muss den zweck erfüllen) :)

0

Was möchtest Du wissen?