Denksport für 's Gehirn

Support

Liebe/r Pelztasche,
 

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Rätsel-Forum. Deine Frage ist hier fehl am Platz. Bitte beachte künftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!



Herzliche Grüsse

Oliver vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist doch logisch: du legst auf eine Seite 3 Bälle und ebenso auf die andere. Neigt sich die Balkenwaage, ist der gesuchte Ball auf der oberen Schale. Bleiben die Schalen im Gleichgewicht, ist der Ball in den drei Bällen, die man noch nicht gewogen hat.

Dann nimmt man die Dreiergruppe, in der sich der leichte Ball befinden muß und macht das gleiche Spielchen nochmal: 2 Bälle kommen auf die Balkenwaage, einer bleibt draußen. Et voilà: es ist entweder der Ball auf der oberen Schale der Balkenwaage oder der Ball, der nicht gewogen wurde, falls die Waage im Gleichgewicht bleibt.

1.) drei Bälle auf jeder Seite der Wage und drei Bälle an die Seite legen.

wenn eine Seite der Wage sich nach oben bewegt, ist der leichte Ball bei dieser Dreiergruppe dabei. Wenn sich keine Seite nach oben bewegt liegt der leichte Ball nicht auf der Waage, sondern bei den anderen zwei daneben.

2.) von Dreiergruppe, die wir jetzt als "leicht" ermittelt haben kommen wieder nur zwei Bälle auf die Waage.

entweder zeigt die Waage den leichteren an. Falls nicht haben Sie den leichten in der Hand.

 

geh damit ins forum.

Er fühlt sich bedrängt / ist agressiv/ hat Schluss gemacht?! Hilfe!

Hallo. Mein Freund und ich sind erst seit kurzem zusammen. Er durfte am Wochenende seine Tochter nicht sehen, die er 4 Wochen nicht gesehen hat. Er war sehr down, irgendwie habe ich es trotteligerweise nicht gemerkt das ich ihn dabei zusätzlich belaste.


Samstag kam es dann zu einem Streit, ein Wort holte das andere und ich belastete ihn noch zusätzlich. Er wollte anschließend einfach nur seine Ruhe haben und meinte ich gehe ihn auf die Eier und soll ihn in Ruhe lassen. Ich war verletzt.


Gestern schrieb ich ihn dann doch an, ich hielt es nicht mehr aus, er schrieb das er das alles nicht mehr will, ich soll ihn in Ruhe lassen, und folgendes (sind Textausschnitte);


ehrlich jetzt !!!! Du machst mich zur zeit nur sauer und aggressiv! Und bedrängst mich immer mehr !!!!!!! Mit deinen 100 Texten die Gefühle 8 Meter lang sind bewirkst du zur zeit nichts bei mir ! Lass echt mal gut sein! Ich wollte einfach nur meine Ruhe und zeit für mich weil es mir so verdammt dreckig ging ! Und du hast mich so bedrängt und in die Ecke gestellt das hat mir wirklich Angst gemacht !!! Sowas kann ich gar nicht Leiden ehrlich nicht nur es wird immer wieder so kommen. Und nein du bist mir nicht egal und die Gefühle waren da... Aber du hast es echt kaputt gemacht und sehe da keinen Sinn mehr.


..zum Schluss hat er geschrieben:

Du machst mich zur zeit nur sauer und aggressiv. Und bedrängst mich immer mehr !!!!!!! Ey ich dreh gleich wirklich durch und das wird nicht gut ausgehen !!!!! Lass mich bitte


Heute Morgen habe ich ihn dann einen Text geschrieben, ich habe seine Trennung akzeptiert um die Situation zu entspannen. Weil ich mir gedacht habe - wenn er sich nochmal beruhigen sollte..dann wird er sich ja so oder so melden. Wenn nicht dann ist es für mich leichter den Schlussstrich angenommen zu haben, statt Tagelang vergebens zu warten. Ich möchte ihn ja auch nicht hinter her laufen, und so habe ich ihn ja quasi frei gegeben, damit er sich nicht weiter bedrängt fühlt.


Zu ihm, er ist extrem sensibel, er war immer der geklammert hat, er ist mega eifersüchtig, er hat schon Zukunftspläne mit mir, er hat mir wirklich das Gefühl gegeben das er mich an seiner Seite haben will und bis Freitag war auch alles perfekt - dann kam Samstag BOOOM - Sonntag war Schluss...


Meine Frage ist jetzt, wie soll ich mich verhalten, ist es richtig das ich jetzt einfach gar nichts mehr von mir hören lassen? Er fordert es ja sehr deutlich ein.

Denkt jemand von euch er wird sich nochmal beruhigen und das Gespräch zu mir suchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?