Denkmalschutz. Bekommt man Zuschüsse, wenn man ein denkmalgeschütztes Haus renoviert?

8 Antworten

Wir haben selber ein denkmalgeschütztes Haus und haben das mit Beratung von der Denkmalschutzbehörde im Landratsamt, die dann wieder das Denkmalamt dazuziehen in verschiedenen Abschnitten instandgesetzt. Bei uns hat das prima gepasst, es war ein Geben und Nehmen, manche Auflagen haben uns anfangs nicht gepasst, wir waren aber dann später darum froh, weil viel besser. Wir haben Zuschüsse bekommen und vor allem die steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten sind sehr interessant. Unsere Erfahrungen waren super, man muss aber auch wissen, wie der Denkmalschutz "tickt", damit man nicht aneinander vorbei spricht. Beste Erfahrungen seit 1987 und das immer wieder. Vorsprache im Landratsamt, die haben die Denkmalliste aufliegen und können Euch gleich richtig beraten.

Der Staat hat aber augenblicklich nicht viel direkte Zuschusskohle, abgesehen von den Abschreibungsgeschichten, die sich nur für Bessergestellte lohnen. Hat der arme Mann so ein Haus, dann Gnade ihm Gott!!, da er eben keine direkten Zuschüsse bekommen kann, da die Staatskasse von den Banken via Eurokrise gerade leergeräumt wird!

Ich habe letztens Informationen auf Wikipedia gefunden und habe mich dort erkundigt.

Es gibt diverse steuerliche Vorteile und sogar Unterstützung durch Denkmalschutzbehörden. Dies bedarf allerdings ein wenig Recherche und Arbeit. Aber durch die Vorteile sollte diese Arbeit sich irgendwann bezahlt machen.

Vor allem ist es sehr wichtig, dass man sich immer mit dem zuständigen Denkmalamt abstimmt und die entsprechenden Änderungen bespricht.

Die Wikipedia-Seite habe ich durch Zufall gefunden als ich auch auf der Suche nach Informationen war wie ich Zuschüsse bzw. Vorteile bei Denkmalgeschützten Immobilien erhalten kann. Der Wikipedia-Link ist auf: http://www.fuhrmann-planen-bauen.de/denkmalabschreibung/denkmalabschreibung.html

Denkmalgeschütztes Haus? Ja oder Nein?

Ich habe ein Haus zum Kauf gefunden, dass mir sehr gut gefällt. Es steht aber unter Denkmalschutz. Wenn daran ein Schaden entstehen würde, müsste ich den auf meine Kosten von einem Fachmann reparieren lassen. Habe ich das richtig verstanden? Und können da noch andere Kosten auf mich zukommen? Ein sehr kompliziertes Thema...

...zur Frage

Wer sagt wann ein Haus unter Denkmalschutz steht?

Wie die Frage schon sagt, möchte ich wissen wer das beschließt und wovon das abhängt. Danke!

...zur Frage

Wo erfahre ich ob ein Haus unter Denkmalschutz steht?

Ein Freund hat ein Haus geerbt. Die Bank hatte nachgefragt ob das Haus verkauft werden soll und sich als Makler angeboten. Bei dem Gespräch haben die von der Bank gesagt, dass das Haus wohl unter Denkmalschutz steht. Wo kann man jetzt erfahren ob dies wirklich der Fall ist? Steht sowas im Grundbuchauszug? Wer weis da bescheid?

...zur Frage

Angeblich denkmalgeschützte Haustür: Es ist ar***kalt im Flur.

Hallo zusammen!:)

Ich wohne in München in einem Wohnhaus mit 15 Mieteinheiten. Der Hausflur hatte jetzt vor einigen Tagen, wie es noch so kalt war, so um die 5 Grad Celsius (habe es mit einem Thermometer gemessen). Die Ursache: Die Haustüre schließt nicht richtig dicht, unten ist ein 3cm hoher Schlitz, die kalte Luft pfeift also volle Kanne rein. (Mäuse etc. können - denke ich - ebenfalls einfach reinspazieren.)

Ich habe bei meinem Einzug meinen Mieter natürlich sofort drauf angesprochen, er meinte aber, dass die Haustür denkmalgeschützt ist (sehr altes Haus) und daher darf er keine andere Tür einbauen. Es wurde nun notdürftig so ein "Besenstreifen" unten an der Tür befestigt, aber es ist immer noch ein FIngerbreit Luft. Und so ein "Besenkamm" isoliert natürlich auch nicht.

Kann das wirklich sein, wenn eine Fassade/Haustür denkmalgeschützt ist, dass dann alle Mieter horrende Heizkosten zahlen müssen, weil das gesamte Haus von innen ausgekühlt wird?

Vielen Dank für Euren Rat!

...zur Frage

Wie wird man Denkmalschützer? Also nich Denkmalpfleger, sondern Denkmalschützer?

"Denkmalschützer sind nicht amüsiert." siehe auf FAZ.net: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/katar-verhuellt-100-jahre-alte-brueste-in-berlin-15062345.html?GEPC=s6

Ich will nur wissen, was einen qualifizieren muss, um diesen Beruf auszuüben. Und zwar den Beruf des Denkmalschützers. Wie kriege ich den Job?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?