Denkfehler im Alltag?

6 Antworten

Hei, Yannickxx, es ist wohl höchst normal, dass man beim Schreiben auf Orthographie und Grammatik achtet. Beim Hören kräuseln sich manchmal die Zahne - je nach dem, welches "Deutsch" man hört, z. B. in den Fernseh-Nachrichten. Ich glaube aber nicht, dass das abnorm ist, Fehler akustisch zu erkennen. Und so. Grüße!

Akzeptiere es, je stärker du versuchst dich davon zu lösen, desto mehr beschäftigst du dich ja damit und das verstärkt es dann, also mit dem Verusch etwas "zwanghaft" zu beenden erreicht man (meist) nur das Gegenteil

Es ist wie mit dem Rauchen, wenn man immerzu nur daran denkt ich will nicht Rauchen dann denkt man an das Rauchen ...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zumindest bei Sätzen, die du hörst, wirst du leicht auf die Rechtschreibprüfung verzichten können, bei gedachten Sätzen sicher auch. Und wenn du Sätze schreibst, ist es doch löblich, dir Gedanken über die Orthographie zu machen. Fang schon mal in deiner Frage an!

Dieser Post war der erste Schritt, sich davon zu lösen.

Hey,

ich bin 17 Jahre alt, männlich unter habe gerade folgendes Problem. Bei jedem Satz (Komma) den ich höre, denke oder sehe, achte ich auf die Rechtschreibung. Das Ganze hat vor kurzem (RS) angefangen und geht mir inzwischen unglaublich auf den (Hier fehlt ein Wort.). So überprüfe ich bspw (RS) jeden Satz einer Serie nach (Wortfehler) Rechtschreibfehler (Grammatik) und (---) Kommasetzung und zweifel alles nicht glasklare (RS) an.

Wie löse ich mich wieder davon?

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

AstridDerPu

Naja, er sagt ja nur, dass er zwanghaft darüber nachdenkt. Nicht das er es perfekt beherrscht. Das sind zwei verschiedene Sachen meine ich.

1

Wie kannst du Rechtschreibfehler einer Fernsehserie erkennen?

Vielleicht konzentrierst du dich mehr auf den Inhalt der Sätze?

Nein, das war so nicht gemeint, dann habe ich das falsch formuliert. Ich höre bspw einen Satz, stelle mir diesen geschrieben vor und grübel sozusagen selber darüber nach, ob ich mir das Ganze grammatikalisch richtig vorstelle. Das Gleiche wenn ich etwas sagen will.

1

Was möchtest Du wissen?