Denken bisexuelle Frauen anders als Heterosexuelle?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Sie werden genauso ihre Werte und Vorstellungen in Sachen Partnerschaft haben, wie andere auch.

Selbst unter Heteros gibt es unterschiedliche Sichtweisen.

Ich kenne keine, zumindest nicht bewusst.

Aber wenn Du Dir darüber jetzt schon Gedanken machst, frage ich mich, ob eine Beziehung - falls es eine geben sollte - überhaupt Sinn macht.

Eins ist wohl klar: Du kannst der Frau niemals alles geben, was sie sich wünscht, weil Du bist ja keine Frau. Es wird allso immer unerfüllte Wünsche geben.

Und die "Konkurrenz" ist auch größer, weil sie sich ja für Männerr und Frauen interessierrt.

Außerdem kann Dir diese Frage keiner klar beantworten. Entweder ist man bisexuell. Dann weiß man nicht wie Heterosexuelle denken. Oder halt umgekehrt. :-)

Die Frage ist, worüber soll sie anders denken? Über die Liebe, über Sex? In Sachen Liebe sicherlich, denn die Liebe zwischen 2 oder 3 Partner/innen muß zwangläufig zu einer anderen Denkweise führen. Beim Sex weiß ich nicht, ob da überhaupt der Verstand (Gedanke) eine Rolle spielt. Selbst wenn, der/die Bisexuelle kann nicht für seine Neigung. Erkann versuchen sie zu unterdrücken, doch wird das in den meisten Fällen nicht gelingen. Alle "andersartigen" Bi, schwul, lesbisch sind heute in weiten Teilen immer noch Außenseiter. Diese Antwort geht sicher etwas an deiner Frage vorbei, doch wußte ich nicht wie ich sie anders beantworten soll.

Also ich bin jetzt nicht wirklich bi, aber wenn ich jetzt raten würde, würde ich sagen, dass du dir keine Sorgen machen solltest.

Denn wenn deine Liebe erwidert wird, heißt das nicht, dass du noch mehr Nebenbuhler(innen) ertragen musst, sondern, dass sie dich eben auch liebt. Nicht jede Frau geht fremd oder sucht sich neben einem Mann (wenn denn bi) auch noch eine Frau.

Bi sein bedeutet einfach, dass man auch mal gerne was mit dem gleichen Geschlecht anfängt. Nicht, dass man automatisch betrügt oder lockerer in Beziehungen ist.

Es könnte sein, dass sie dir mal einen Dreier mit einer anderen Frau anbietet. Aber hey, das sollte dich wohl nicht stören. ;D

Das ist die beste Antwort auf die Fragestellung.

Frauen sind bei passender Gelegenheit sowieso eher vom eigenen Geschlecht angezogen und gehen ein Abenteuer ein als das bei Männern der Fall ist (wäre auch eine schöne Umfrage).

0

Hallo Wenzel,

ich bin selber ein Bi Frau und kann dir bestätigen das Bi Frauen anders denken.

Aber erst mal vorweg ich bin Bi und mit meinem Mann 15 Jahre verheiratet, das bedeutet aber nicht das ich mit einer Freundin mit ihm ein dreier machen würde so wie viele Männer hier denken. Ich würde eher aufgeschlossener sein wenn mein Mann sich in einen Mann verlieben würde und auch ab und zu mit ihm Sex hätte.

Oh schade die ganze Vorstellung versaut :-)

Ich habe neben meinen Mann öfters weibliche Sexpartner das bedeutet aber nicht das es mein Mann nicht kann oder wie ihr sagen würdet " der kann es seiner alten nicht richtig besorgen " !

Es gibt halt für eine Bi Frau Unterschiede zwischen dem Sex mit einem Mann und dem mit einer Frau, andere Zärtlichkeiten andere Zungenspiele usw. habe aber letzten noch gehört das ein Mann sagte das er den besten Oralverkehr mit einem Mann hatte weil er wusste wie er es im machen sollte. So ist es bei uns auch !

Viele Bi Frauen gehen allerdings in eine Ehe und unterdrücken dann die Gedanken an eine andere Frau, so haben sie ein einfacheres Leben aber kein erfülltes.

Also meine Bisexuelle Freundin (nicht feste Freundin) denkt sehr anders... sie ist zum beispiel der meinung das die Bisexualität ein guter Grund wäre um eine doppelbeziehung führen zu dürfen... d.h. sowohl mit Mann als auch mit Frau... und was eigendlich bei jeder ist: sie haben eine sehr sehr vielfältige fantasie, was nicht unbedingt negativ sein muss ;)

Aber generell denkt jeder anders...

Und vor allem können wir das ja schlecht beantworten... gedanken können wir nicht lesen. Ich persönlich aber kann dir eben nur von einer Person erzählen, das was sie mir erzählte darüber als ich halt etwas neugierig war.

:)

alslo mit einer befreundet, ok, aber mehr könnte ich mir bei einer Frau nicht vorstellen, Küsschen Umarmung ja bei sehr netten Kollegen, ich habe sehr viele sehr gerne gehabt, aber mehr würde bei mir nichts gehen. Das könnte ich mir gar nicht vorstellen.

0

Nein, eine Bziehung ist eine Beziehungegal auf welcher ebene...das muss jedes paar für sich entscheiden wie offen die beziehung sein kann ohne das komplikationen auftreten :-)

sie werden sicherlich offener mit ihrer sexualität umgehen. aber freu dich, so hast du vielleicht die aufsicht auf ner dreier mit 2 frauen :)

klingt nicht nach ner Basis einer glücklichen heterosexuellen Zweierbeziehung

Bisexuelle denken zweiseitig, hetero einseitig.

MfG Fantho

ähm ja?! sie steht halt auf männer und frauen. (und guckt beiden hinterher :DD) aber sonst.. denk nich das es da soo große unterschiede gibt

ja, würd ich nur als bettgeschichte sehen, dass hat eh keinen sinn mit so frauen, das ist nicht verlässlich

sicher wrden sie anders denken oder fühlen, ds tun schwule männer ja auch

Was möchtest Du wissen?