Ich denke daran zu sterben – ist das normal?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r sucfue,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Deine Absicht vom Dach zu springen läßt auf eine mögliche mittelschwere Depression mit latenter Suizidalität schließen. Das muss behandelt werden. Alleine bekommst Du das nicht weg. Gehe zu einem Psychologen und erzähle ihm von Deinen Gedanken. Er wird Dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sucfue
10.09.2016, 12:18

Danke, ja mal gucken..traue mich nicht mit jemanden darüber zu reden.. :/

0
Kommentar von tommy4gsus
10.09.2016, 12:22

Deine Fremdwörter sind wenig hilfreich für jemanden, der solche Fragen stellt. Außerdem muss nicht jeder sofort zum Psychologen. Es gibt auch Leute, die helfen können ohne diese Sigmund-Freud-Macke.

Da müsste ja jeder Teenager zwischen 12 und 17 zu einem Psychologen gehen! Oh my!

0

Na du denkst halt einfach über das Leben und den Tod nach, ich finde daran ist nichts Undgewöhnliches und ein Thema, das eben auch zum Leben dazu gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sucfue
10.09.2016, 12:13

ja schon glaube aber nicht das sich viele bzw welche aus meinem freundeskreis gedanken machen zu sterben..  :p

0

Dass diese Frage irgenwann auftaucht, ist völlig normal! Diese Gedanken hatte ich auch schon in früher Jugend. Schon in der Bibel steht:

"Herr, lehre uns zu bedenken, dass wir sterben müssen, damit wir klug werden!"

Daher ist es keineswegs ein Problem, sondern eine weise Denkweise, darüber nachzudenken, was nach dem Tod kommt. Jeder Mensch sollte sich auf diese "Reise" schonmal vorbereiten. Je früher, desto besser, denn man weiß nie, wann genau diese Reise los geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sucfue
10.09.2016, 12:18

danke!

0
Kommentar von extrapilot351
10.09.2016, 12:22

nach dem Tod kommt nichts, absolut nichts. Deshalb muss man auch nicht darüber nachdenken.

0

Es ist normal sich solche Fragen zu stellen. Du bist in der Phase, wo du deinen Platz im Leben suchst, nennt man auch Pubertät. Ist nicht einfach, aber geht vorüber. 

Wenn ich da an meine Phase damals denke, oh Gott....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sucfue
10.09.2016, 12:19

Ja haha, es nervt einfach nur.. aber danke

0

Das haben viele Menschen in diesem Alter. Ich und meine Freundin(1-2 Jahre jünger) haben auch neulich überlegt, ob wir nicht einfach vom Treppengeländer springen könnten. Wir ritzen uns auch nicht oder so.

Entweder geht das wieder vorbei, oder du solltest dir eine Freundin bzw. einen Freund suchen, der dich versteht.

Hoffe, ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?