den Sucher des Teleskopes genau einstellen

2 Antworten

Ganz gut kann man das Sucherfernrohr mit Hilfe des Mondes justieren, da er auch mit dem Hauptfernrohr gut zu finden ist. Z.B. im Hauptfernrohr einen Krater in die Mitte des Bildes stellen und den gleichen Krater dann mit dem Sucher ins Kreuz nehmen. Noch besser geht es mit dem Polarstern, da er sich kaum von der Stelle bewegt und man das Teleskop nicht ständig nachführen muss. Dazu muss man ihn natürlich erstmal finden.

Man kann einen Sucher nicht mit Hilfe von Erdobjekten ausrichten, da die alle viel zu nahe sind.

Du mußt den Sucher mit Hilfe eines Sterns ausrichten. Aber bevor Du das machst, mußt Du erst noch dafür ssorgen, daß Du das Kreuz im Sucher am Himmel sehen kannst. Dazu verdrehst Du am Sucherokular den oberen Rand so lange, bis Du das Sucherkreuz klar und deutlich am Himmel sehen kannst. Das wird nur einmal gemacht. Dann wird der Sucher an einem Stern scharf gestellt. Dazu die Schrauben an der Okularhalterung lösen und das Okular langsam nach innen oder außen schieben, bis der Stern als kleiner Punkt scharf abgebildet wird.

Als Stern solltest Du Polaris verwenden. Wo Du findest kann Du auf meinr Seite http://www.ajoma.de/html/polaris.html nachsehen.

Dann richtest Du Dein Teleskop auf Polaris aus und nimmst ihn in die Mitte des Bildes im Okular Deines Teleskopes. Dann siehst Du durch den Sucher und drehst so lange an den drei Schraben des Sucherhalters, bis Polaris auch im Sucher in der Mitte steht. Dann nochmal einen Blick durch das Hauptinstrument. Polaris nochmal in die Mitte nehmen und dann schnell den Sucher fein ausrichten. Das wars...

Wozu sind die Teile an meinem Teleskop?

hi leute gestern ist mein teleskop angekommen und habe ein paar fragen zu einzelnen teilen. mein teleskop ist das Omegon Teleskop N 130/920 EQ-2. ich habe nun die frage wofür ist einmal die 2x barlow lens und das 1.5x erecting eyepiece?

...zur Frage

Spektiv / Telskop für einfache Mond/ Sterbeobachtungen

Ich möchte einfache ( man könnte sagen- nächste Stufe nach dem Fernglas ) Beobacht ungen von Mond und Sternen machen. Also kein Teleskop für 2000 €, aber schon ein Gerät, bei dem man mit 30- ? facher Vergrösserung etwas mehr sieht als mit dem Feldstecher .

Kann mir nun jemand eine Empfehlung machen - reicht da ein Spektiv für ansonsten Naturbeobachtungen oder kauft doch besser einen kleineren Refraktor / Reflektor? Ich kann nicht beurteilen, worauf es ankommt oder was man beachten sollte, um keinen Müll zu kaufen.

...zur Frage

Welche Planeten kann man mit einem handelsüblichen Amateur-Reflektor Teleskop beobachten?

...zur Frage

Automatik-Teleskop 90/1250 was kann's und kann ich rausholen?

Mein katadioptrisches Teleskop hat sein Einsatzbereich für Planetenbeobachtungen. Ist das Maximum für ein Planetenokular mit 7mm für eine 180-fache Vergrößerung? Zudem habe ich gehört man soll alle Messier-objekte sehen können mit 90mm, aber ich selbst konnte gerade mal M31 als leichten Nebel erkennen bei einem 25mm okular. Vielleicht war der Himmel nicht so gut. Wie gut ist mein Teleskop. Einige Leute sagten mir man kann damit höchstens Saturn und Jupiter sehen. Andere meinten wiederum ich könne sehr gute deep sky objekte sehen. PS: Das Teleskop ist neu, bin amateur :) Vielen Dank!

...zur Frage

Teleskop Celestron AstroMaster 114EQ

Hallo an alle, nachdem ich eine Zeit lang den Himmel durch mein Fernglas beobachtet habe, möchte ich nun mein erstes Teleskop kaufen, meine Wahl ist auf das Celestron AstroMaster 114EQ gefallen

  • OPTISCHES DESIGN: Reflektor
  • ÖFFNUNG: 114 mm (4,49")
  • BRENNWEITE: 1000 mm
  • ÖFFNUNGSVERHÄLTNIS: 8,77
  • OKULAR 1: 20 mm, bildaufrichtend!
  • VERGRÖSSERUNG 1: 50 x
  • OKULAR 2: 10 mm
  • VERGRÖSSERUNG 2: 100 x
  • MONTIERUNG: CG-2 Equatorial
  • SPIEGEL: AlSiO2
  • GEWICHT: 7,71 kg
  • SUCHER: StarPointer
  • TUBUSBEFESTIGUNG: Schwalbenschwanz
  • STATIV: 1,25" Stahlrohr
  • HÖCHSTE SINNVOLLE VERGRÖSSERUNG: 269 x
  • GRENZGRÖSSE: 12,8
  • AUFLÖSUNG (RAYLEIGH): 1,22 Bogensekunden
  • AUFLÖSUNG (DAWES): 1,02 Bogensekunden
  • LICHTSAMMELVERMÖGEN: 265 x
  • GESICHTSFELD: 1 °
  • GESICHTSFELD AUF 1000m: 17,45 m
  • TUBUSLÄNGE: 51 cm

Es kostet ungefähr 149 Euro. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?