Den Sachverhalt bei der Polizei im Nachhinein ändern, möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie alt seid ihr? Wie viel Cannabis war es ungefähr?
Generell sollte man den Polizisten erstmal gar nichts sagen außer Angaben zur Person, also quasi das, was auf dem Ausweis steht. Alles weitere kann und wird gegen einen verwendet werden. Alles was einem später helfen könnte kann man auch später noch sagen.

Belasse es erstmal dabei und warte ab was passiert. Sollte es keine geringe Menge Cannabis gewesen sein und sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen kannst du dort immer noch aussagen und dich selbst belasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein gewissen dich umbringt solltest du zur Örtlichen wache gehen und es richtig stellen. 

Dein Freund wollte dir helfen was ok ist aber du solltest in diesen Moment direkt sagen das es deins ist und nicht Freunde vorschieben. 

Konsequenzen wird es nicht weiter haben auch für dein freund nicht da ist die Polizei kollant da ihr auch noch minderjährig so wie sich das anhört. 

Weiterhin solltest du dir danach kein Kopf machen es war sicher nur eine baggy so wie sich das anhört das heisst wenn du es richtig gestellt hast bekommst du nach 6 Wochen ein Brief mit einer Verwarnung und das es kein weiteres Verfahren gibt (bei erstem Vergehen einer Straftat).

Also nicht an Orten chillen wo Cops sind, bei auffälligen Situation direkt gehen und am besten garnicht Kiffen, in 6 Jahren wurde ich nur einmal gepackt wenn man sich nicht dumm anstellt passiert sowas auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst die Wahrheit sagen, und sonst gar nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?