Den Partner am Prüfungstag in die Uni begleiten albern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, da solltest du den Partner fragen, ob er das möchte. Und wenn ja, dann würde ich das auch nicht albern finden, egal wie andere das sehen. Ich persönlich würde das nicht wollen, aber das empfindet eben jeder unterschiedlich. Mache es so, wie es deinem Partner gut tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es als albern siehst, lass' es sein.

Ich persönlich finde es aber keineswegs albern. Meine Partnerin war bei den meisten meiner Prüfungen in der Uni dabei, saß vor dem Raum und hat gewartet.

Genauso war ich dabei, als sie ihre Abschlussprüfung in der Schauspielschule hatte. Oder auch bei meinen Schwestern, wenn sie Prüfungen hatten und nicht alleine hingehen wollten.

Wo sollte das albern sein, wenn man sich jemanden mitnimmt, der einem den Rücken stärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du doch selbst entscheiden. Muss dich doch gar nicht interessieren was die anderen darüber denken. Entscheide es mit deinem Partner selbst. 

ICH persönlich würde das nicht machen. Ich wurde auch nicht begleitet als ich mein erstes Diktat geschrieben hab 😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?