Den letzten Tag des Vertrages auf der Arbeit fehlen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist sehr gut nachvollziehbar.Deshalb hast Du nun bis zu Deinem letzten Arbeitstag eine depressive Verstimmung mit jähen Zornausbrüchen.Um Dich vor Dir selbst zu schützen und ggf.Deinen Arbeitgeber gehst Du zu einem Arzt und läßt Dich krank schreiben,denn gesund und munter bist Du einfach nicht.Ich wünsche Dir bald eine Neue Perspektive,eine Neue Beschäftigung und vergiß nicht den Besuch beim Arbeitsamt.Liebe Grüße

Du kannst natürlich zu Hause bleiben. Kündigen oder abmahnen werden die ja nicht mehr können.

Allerdings möchtest du ja evtl. noch ein Arbeitszeugnis oder vielleicht doch noch mal dort arbeiten. Oder du bewirbst dich irgendwo und derjenige, der deine Bewerbung durchsieht, erkundigt sich bei deinem jetzigen Arbeitgeber nach dir. Das kommt dann natürlich nicht so gut.

Ich würde mich an deiner Stelle den letzten Tag noch durchbeißen.

Konsequenzen für unentschuldigtes Fehlen- auch am letzten Arbeitstag.

Lohnabzug,
Schlechtes Arbeitszeugniss,
Evtl Schadensersatzforderungen...

Ja dein AG kann dir auch am letzten Tag noch ans Bein Pis....

Hol dir lieber ne Krankschreibung.

Mit folgender Einstellung bin ich im Berufsleben bisher immer sehr gut gefahren:

Niemals die Brücken hinter sich abbrechen, niemals verbrannte Erde hinterlassen.

Rechtliche Kopnsequenzen drohen mit Sicherheit nicht.

Aber falls du auf eine Beurteilung deiner Arbeti angewiesen bist, die dir bei der späteren Stellensuche behilflich sein soll, so würde ich mir das schon ü+berlegen.

Es macht keinen guten Eindruck, wenn ein Mitarbeiter dann fehlt, wenn er durch das Fehlen keine Konsequenzen zu befürchten hat.

Hallo ich würde noch einen Tag arbeiten allein wegen des Betriebsfriedens, da die Chefs sich auch kennen und bei einer Neubewerbungwird schnell mal zu Telefon gegriffen, und dann eine nicht positive Auskunft ist nicht förderlich.

Rein Rechtlich hättest du keine Probleme.

Mit Gruß

Bley 1914

Wieso meldest du dich nicht einfach krank und holst dir ein Attest?

Also ich weiß, dass einem unentschuldigte Fehltage vom Gehalt oder vom Urlaub abgezogen werden dürfen.

Andere rechtliche Konsequenzen weiß ich jetzt nicht, die in deinem Fall treffend sein könnten.

Meld dich doch einfach krank?

Gekündigt werden kannst du nicht, aber auf eine Vertragsstrafe verklagt werden. 

aber auf eine Vertragsstrafe verklagt werden

Wie kommst Du darauf?

Eine Vertragsstrafe müsste erst einmal vertraglich vereinbart worden sein; hier ist keine Rede davon!

0

Wie wäre es mit ner Krankmeldung?

Geh erhobenen Hauptes hin und Verabschiedung , " NULL "

Was möchtest Du wissen?