Den Laptop als Modem fürn PC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein längeres Lan-Kabel ist die günstigste Alternative. Hast du Geld, kaufe dir 2 DLAN Adapter. Damit kannst du die Lan-Verbindung von Steckdose zu Steckdose aufrechterhalten. Es gibt Adapter mit integrierter Steckdose, so das du auch auf keine verzichten musst. Dann gibt es noch die WLan-Repeater. Diese werden in der Wohnung an einen Ort angebracht, wo das ursprüngliche WLan-Signal noch gut ankommt. Von dort aus senden diese Repeater ein weiteres WLan-Funksignal. Damit kommst du auch in jede Ecke der Wohnung. An diesen Repeatern kannst du auch, wenn vorhanden, ein Netzwerkkabel zu deinem PC legen. Mit deinem Laptop geht es natürlich auch, jedoch ist die Einrichtung nicht einfach und die Geschwindigkeit lässt meiner Ansicht nach zu wünschen übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wlan gibts auch als Steckkarten, nur zur Info...

Aber ja das geht du kannst das Programm Connectify benutzen dort verbindest du das WLan als Eingang und schleifst es über Ethernet weiter. Kostet auch nicht so viel hatte damals bei einer Aktion nur 10 $ gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?