Den Kontakt zu den Eltern abbrechen?

8 Antworten

Was würde sich schon groß ändern wenn du in eine Wohnung ziehst die ihnen gehört, die zusätzlich im gleichen Haus ist? Nichts würde sich ändern... also nicht großartig.

Außer das du dann eben noch mehr Haushaltspflichten hättest und deine Eltern zusätzlich darauf achten würden ob du das machst, wie du das machst.

Okay, ich kenne sie nicht. Es gibt Eltern die sind da total locker, die wissen das ihr Kind erwachsen ist und fliegen lernen muss. Es gibt aber auch Eltern die stehen dann morgens in der Zimmertür und scheuchen einen am freien Tag aus dem Bett... oder kommen in die Wohnung rein um zu putzen und um aufzuräumen...

Deshalb würde ich, wenn ich mit dem aktuellen noch sehr umsorgenden Verhalten, nicht klar käme definitiv nicht in die Wohnung im gleichen Haus einziehen - schon garnicht wenn sie die Vermieter sind.

Einfach abhauen? Mitten in der Ausbildung? Na toll. Erstens musst du in der Lage sein deine Miete, alle Nebenkosten, die Versicherungen, deine Lebensmittel und Fahrtkosten selbst zu bezahlen... Haut man ab ist zwangsläufig der elterliche Geldhahn zugedreht.

Zweitens wirft man sich selbst Steine in den Weg... in puncto Familie. Denn durch das abhauen und Kontakt abbrechen nähert man sich nicht auf Augenhöhe an. Da dann irgendwann einen gleichberechtigten normalen Umgang wieder zu finden würde schwierig werden - nicht unmöglich, aber schwierig.

Dein Ernst, du ritzt dich? Wegen dem Verhalten deiner Eltern, welches in dir Stress auslöst? Da könnte man auch sagen "na dann hör doch einfach auf damit. Such dir eine andere Möglichkeit um Stress abzubauen und Adrenalin in den Körper zu kriegen".

Ritzen ist so sinnfrei. Erstens wirkt so ein Schmerz nur kurz, das was durch den Schmerzreiz an Botenstoffen ausgeschüttet wird wirkt nur kurz.... Zweitens macht man sich dadurch psychisch abhängig, fast so wie bei einer Zigarette. Drittens bleiben die Narben für den Rest des Lebens (und in fast jeder Ritz-Frage wird darüber gejammert das man sich ja so schämt für die Narben und man will nicht das irgendein Partner/ Elternteil/ Arzt die Narben sieht).

Nicht zu vergessen, das Infektionsrisiko. Eine Infektion ist nicht ohne. Hoffentlich ist deine letzte Tetanusimpfung noch nicht lange her. Wundstarrkrampf endet echt böse.

Wenn du Lehrling bist, da muß es doch auch Unterstützungen geben Wohnzuschuß u.Ä. hast du dich da schon mal erkundigt und alles ausgenutzt was geht? Vielleicht ist ja dann auch was etwas teureres leistbar. 

Ansonsten stell dich auf die Füße - mit 22 bist du dein eigener Herr, verdienst selber und sie brauchen dir nicht überall hinterherschnüffeln. 

Da du immer noch in Ausbhenildung bist, musst du dich mit deinen Eltern arrangieren. Wenn du dein eigenes Geld verdienst kannst du hin ziehen wo du willst.

Darf man ein nicht abbezahltes Haus vermieten?

Wenn sich meine Eltern trennen und ich zB mit meiner Mum in eine Wohnung ziehe, und mein Dad in eine andere eigene, und wir noch ein eigenes Haus zum abbezahlen laufen haben.

Was passiert mit dem Haus? Darf man es vermieten oder welche Möglichkeiten hat man, bevor es "vergammelt"?

Grüße

...zur Frage

Ist die Lärmdämmung bei neueren Wohnungen besser als bei alten?

Hallo,

ich wohne in einer Wohnung die 1989 gebaut wurde. Es ist meine erste Wohnung. Vorher wohnte ich bei meinen Eltern im Einfamilienhaus.

Die Wohnung ist sehr hellhörig.
Das heißt, man hört jeden Schritt vom Nachbar, den Toilettenhang, den Sex, man hört den Nachbar in der Wohnung reden, man hört fast alles.

Jetzt Frage ich mich, ob die Lärmdämmung bei neueren Wohnungen besser ist. Oder? Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Wie viele Steuern muss ich für eine Vermietete Wohnung zahlen?

Hallo ich habe eine 3,5 Zimmer Wohnung in Frankfurt vererbt bekommen. Ich möchte diese Wohnung jetzt vermieten, da Sie mir im Monat knapp 1020€ einbringen würde. Ich verdiene im Monat 1500€ und ich lebe noch bei meinen Eltern. Ich würde mir gerne mit den Miete Einnahmen eine 2 Wohnungen mir ersteigern kann mir jemand sagen wie viele Steuern ich im Monat zahlen muss ???

...zur Frage

Wohnraum an Stadt/Land für Flüchtlinge vermieten?

Hallo

Ich wohne im Raum Karlsruhe und spiele mit dem Gedanken eine Wohnung an die Stadt / das Land zu vermieten um dort Flüchtlinge oder Obdachlose (je nach Bedarf) zu vermieten. Die Wohnung ist in sehr gutem Zustand. Es wäre möglich die ganze Wohnung zu vermieten, 5 Zimmer, küche, 2 Bäder, Balkon ca. 140qm, oder zwei Wohnungen daraus zu machen.

Hat jemand Erfahrung damit oder weiß wer zuständig ist? Es geht mir nicht darum dass die Wohnung dann kaputt gewohnt wird oder sonsitges, das sind m.M. nach Vorutreile. Sondern welches Amt, wieviel Miete man bekommt, welche Sicherheiten usw.

Danke

...zur Frage

Hat jedes Haus Wohnungen, die Nebenkosten technisch aus der Reihe springen, oder ist das ungewöhnlich?

Hoi,

in meinem Bekanntenkreis sind viele Menschen, die in Wohnblocks wohnen. Da haben Sie auch Kontakt zu den Nachbarn.

Wenn die Abrechnungen eintrudeln, dann ist das erst mal Thema unter den Hausbewohner...

Viele sagen, dass es auch bei ihnen im Haus Wohnungen gibt, die sich Tod heizen und manche Wohnungen müssen viel lüften damit an es aushalten kann.

Meine Alte Wohnung war auch so eine. 80€ Nebenkosten und immer ein paar Fenster offen, da so warm.

Meine aktuelle Wohnung habe ich im Sommer besichtigt und gemietet. Im Nachhinein kann ich sagen, dass diese wohl eine von den Wohnungen ist, die sehr Heizintensiv sind.

Es handelt sich um Häuser mit Zentralheizung, z.t. auch gemeinsam Wassererwärmung. Wobei hier der Focus auf den Heizkosten liegt.

Sind starke Schwankungen bei NK in Wohnung im Haus:

...zur Frage

Gibt es da wirklich ein gesetz? Mein Vater besitzt ein 3 Familien-Haus. Er sagte mir das er die Wohnungen nicht so teuer vermieten kann wie er es möchte....?

Weil da angeblich ein gesetz gibt wo das nicht erlaubt.... aber warum? Ich meine, wenn etwas dir gehört dann kannst du es ja so teuer machen wie du willst. Du zwingst ja niemand deine Wohnung zu mieten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?