Den Heißhunger bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach, iss! ;)
Wenn du versuchst die Heißhungerattacken auszusitzen wird es dich nur in allem anderen ausbremsen. Deine Gedanken greisen nur noch um's essen und deine Leistung nimmt ab. Und wenn das Verlangen irgendwann zu groß wird und du nachgibst ist der Frust ohnehin noch größer. Auch ist Heißhunger nichts anderes als ein Signal des Körpers dass ihmetwas fehlt.

Entscheidend ist, was du isst!
Was gut hilft
ist ein Ritual:

1. Jedes mal bevor du etwas zu dir nimmst,
trink ein Glas kaltes Wasser (das dämpft den Hunger etwas und regt
die Verdauung an), noch besser ein Glas Wasser mit Zitronensaft (pur,
ohne Zucker versteht sich). Dann hast du etwas mit Geschmack, die
Lust auf süßes wird etwas gedämpft und es regt gleichzeitig die
Fettverbrennung an.

2. Kaugummi mit Pfefferminzgeschmeck hilft
ebenfalls das Hungergefühl etwas zu dämpfen. Der Körper hat das
Gefühl etwas süßes bekommen zu haben.

3. Statt 3 Mahlzeiten
am Tag, nehme 6 Mahlzeiten (3 Hauptmahlzeiten und dazwischen 3
[gesunde] Snacks zu dir.) Wichtig Vollwertige Mahlzeiten zu sich
nehmen. Also Vollkornprodukte statt Weizen, macht einfach länger
satt und enthalten meist mehr Vitamine und Mineralstoffe.

4. Iss gesunde Snacks zwischendurch. Z.B Gemüsesnacks.
Eisbergsalat,
Paprika, Möhren oder Kohlrabi haben kaum Kalorien, daher kannst du
problemlos mehr davon essen.
Einfach in Sticks schneiden und am
besten in Reichweite stellen. Eventuell noch einen Jogurtdip dazu.
Davon kannst du den ganzen Tag lang problemlos naschen.
Alternativ
kann man auch Reiswaffeln essen.
Finde die aber ehrlich gesagt
geschmacklich nicht so schön, es sei denn du peppst sie mit Gemüse
auf ;)
Obst geht auch. Besonders wenn du Lust auf was süßes
hast.
Da sie aber eben auch viel Zucker enthalten solltest du dir
da eine grenze setzen. Ein Apfel + Banane oder so am Tag.

5. Vor allem statt Fertigprodukte zu frischen Zutaten greifen. Viele
Fertigprodukte enthalten einfach zu viel Zucker.
Die lassen den
Blutzucker rasant ansteigen und abfallen. Was meistens Grund der
Heißhungerattacken ist.

Gerade am Anfang ist es ungemein
schwer aber es lohnt sich.
Insbesondere der Verzicht auf Zucker
und Salz.
Man kommt wieder auf den ursprünglichen Geschmack von
Lebensmittel zurück. Und merkt irgendwann das manche Fertigprodukte
einfach gar nicht so lecker sind wie man dachte.

https://www.palverlag.de/heisshungeranfaelle.html

http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/was-tun-gegen-heisshunger-hilfe-gegen-heisshungerattacken-166686.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feelfit
17.04.2016, 22:07

Super lieb von dir! Vielen Dank 💪🏻🍎🍋❤️

0

Heisshunger bekämpfen :
der heisshunger ist eine psychische ablenkung für eine starke belastung oder seelsicher last auch depressionen können dies hervorrufen..ich würde dir empfehlen ganz viele feine früchte für deinen heisshunger vorzubereiten...

und wenn er nicht stillen sollte Trinke so viel Wasser bis du nicht mer magst...

2. Phase : wenn du deine Attacken in ein Gesundes Essen verwandelt hast dann fange wie beim Rauchen ganz tief ein und aus zu atmen bis du merkst das sich dein körper beruhigen tut...

3. Phase : Manipulation deiner Psyche :
hole von verschiedenen Menschen auch Fremde Willkommen , Meinungen über deine Komplexe..jede Frau braucht bestätigungen oder Ziele....schaue dich öfters genau im Spiegel an und versuche nicht deine Makel zu verdecken sondern sie hervorzurufen damit du langsam ein Auge dafür bekommst wie du eigentlich von aussen wirklich aussiehst....

4. Phase : Wohlbefinden
Unterhalte dich mit vielen Menschen , schaue Komödien , Thriller , Action und Liebesfilme während du Fitness treibst..Morgens wenn du rennst , höre 1 Tag Traurige Musik , 1 Tag Lustige Musik und 1 Tag Aggressive Musig und die Restlichen Tage garkeine Musik und geniesse die Natur....

Viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feelfit
17.04.2016, 21:08

 Ich werde mal was davon ausprobieren, danke dir! :-)

0

Bei einer ausgewogenen High carb low Fat Ernährung hat man für gewöhnlich keine Heißhungerattacken  :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feelfit
17.04.2016, 21:09

Nur fehlt mir die Zeit zum selber kochen, oder meine Eltern haben schon etwas gekocht und ich soll dann mitessen haha, das ist irgendwie nicht so leicht obwohl ich das gerne mal ausprobieren würde. Ich glaube ich kann mich aber auch nur ganz schwer umstellen :( Trotzdem danke für die Antwort! 💗

0

Keine zu großen Abstände zwischen den Mahlzeiten ,genug Kohlenhydrate zu dir nehmen v.a gute..bei schlechten (Süßigkeiten) ist es leider so,dass der Blutzuckerspiegel zu stark hochgeht und dann durch die starke Ausschüttung von Insulin stark sinkt . Folge ist also noch mehr Hunger . Musst nicht drauf verzichten ,aber nur auf vollen Magen essen nach einer Hauptmahlzeit. Dann kommen auch nicht so starke Fressattacken bzw auch kein so starker Heißhunger 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feelfit
17.04.2016, 21:13

Hallo, ertsmal danke für die Antwort! Ich esse frühs vor der Schule 6:00 Uhr, nach der Schule 14:00 Uhr und dann immer verschieden. Mal greife ich da und mal dort hin. Irgendwie habe ich seit Ewigkeiten kein Sättigungsgefühl mehr. (Bin seit mehreren Jahren Vegetarierin). Ich kann noch so viel essen habe ich das Gefühl, aber werde trotzdem nicht satt. :( 

0

Was möchtest Du wissen?