Den Geruch von Leinöl (für Holz) vertreiben?

5 Antworten

Eigentlich war Leinöl gar keine verkehrte Wahl. Hab da gute Erfahrungen mit gemacht, aber eher immer für Außenmöbel verwendet, weswegen es mich auch nie gestört hat dass sich der Geruch eine ganze Weile hält.

Da wäre es eine Idee, wenn man den Katzenbaum (oder sonstiges Innenmobiliar) für eine Weile an die frische Luft stellt - bestenfalls witterungsgeschützt - damit der Geruch schneller verfliegen kann.

Leider keine gute wahl für innen für aussen ja istz es die Beste Lösung. Da es nun schon geschehen ist gibt es nur eins den Baum der Wärme auszusetzen möglicht um die 40 Grad wird schwierig werden aber die Sägemühlen haben Trockenräume dort kannst du fregen ob sie ihn mit reinstellen können für ein paar Tage dann müßte es verflogen sein. Fürs nächste mal nimmst du richtigen Firnis der besteht aus Leinstandöl also abgelagertes Leinöl es riecht zwar etwas aber nicht so penetrant wie Leinöl. Du kannst es selber erzeugen in dem du Leinölreste von angebrochenen Flaschen nimmst in einen Behälter schüttest und ihn unbedingt offen läßt und draussen geschützt vor Regen hinstellst der kann ruhig Sonne abbekommen schad nix und nach Jahren hast du dann Standöl das ist dann sehr Zähflüssig dieses verünnst du dann mit Verünnung streichfähig machen.

Leider zu spät ... Du hättest für diesen Zweck (Kratzbaum für Katze?) jedes Speiseöl nehmen können ... bzw für die Zukunft zum Nacharbeiten.

Geruch von Holz. Wie wegbekommen?

Hallo, ich habe vor etwa 3 Tagen ein neues Zimmer bekommen aus Holz. So und mich stört zwar der Holzgeruch nicht aber manchmal nervt es doch ganz schön. Wie kann man diesen Geruch vermindern?

...zur Frage

Süßlicher Geruch aus Dielen im Altbau?

Ich bin in eine neue Altbauwohnung gezogen und nun fällt mir ein süßlicher Geruch auf der durch die Dielen in die Zimmer zieht. Der Geruch war am Anfang nicht so störend, wir dachten es liegt an Anstrich der Wände o.ä.. aber der Geruch kommt aus den Dielen. Mittlerweile bekomme ich Übelkeit von Geruch, mein Mitbewohner riecht es nicht so sehr und meint es wäre einfach das Holz. Ich empfinde es aber mittlerweile als aufdringlich süß. Was kann das sein? Hat jemand etwas Ähnliches erlebt? Und was kann ich dagegen tun? Kann es Schimmel sein?

...zur Frage

Holz erst ölen, dann kleben oder umgekehrt?

Moinsen liebe GF-Gemeinde.

 

Ich möchte mir aus einem alten Stück Treibholz eine Art Stab schnitzen. Den Ast habe ich schon gesammelt und größtenteils bearbeitet. Sprich er ist „geschält“ und die großen Astlöcher sind auch schon weggeschnitzt. Nun stellen sich zur abschließenden Bearbeitung (Der Stab wird mit Leinöl versiegelt und es werden Edelsteine eingesetzt.) folgende Fragen:

 

-          Erst mit dem Öl versiegeln oder erst einkleben?

-          Welchen Kleber verwende ich am Besten, so dass ich möglichst „schonend“ arbeite?

-          Weiterführende Tipps?

 

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie Bootslack Gestank weg bekommen?

Hallo liebe Gutefrage-Community,

vor ca 3 Wochen habe ich mir aus Paletten eine Couch und einen Beistelltisch gebaut - und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden... Wenn da nicht dieser beißende Gestank des Bootslacks wäre.

Habe es nach dem Anstrich 2 Tage draußen stehen lassen, dann 1 Woche bei konstant geöffneten Fenstern (2 in unmittelbarer nähe der Couch) lüften lassen. Als das nichts gebracht hat, habe ich alle Fenster geschlossen und einen halben Tag den Heizlüfter laufen lassen (im Forum gelesen, dass das Erhöhen der Temperatur etwas bringt), in der Hoffnung, dass das was bringt - vergebens. Danach habe ich also die Möbel nochmal 2 Wochen draußen stehen lassen, die Tage in letzter Zeit waren echt sonnig. Nun bin ich natürlich davon ausgegangen, dass sich das Geruchsproblem beseitigt hätte, naja vermindert ja, bestimmt, aber beseitigt? nein. Hab naiver Weise gedacht, ich dürfte mal wieder im selben Raum mit der Coach bei geschlossenen Fenster schlafen, bis ich dann mitten in der Nacht vom beißenden Geruch aufgewacht bin.

Habe das Holz nur einmal bestrichen, da mir der Lack ausging, und teilweise recht viel (=dick) Lack auf gewisse Stelle aufgetragen, denn gerade bei der Vorder- und Rückseite der Sockel sind die Paletten sehr rau. Das ist sicherlich nicht sehr hilfreich, doch nach so einer langen Zeit, dürfte nicht mal das ein Problem sein, oder? Habe den Boots- & Yachtlack von Bared Palm verwendet, und keine Erfahrungen mit Lack.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? Habe wirklich kein Bock das Zeug nochmal abzuschleifen, oder die Bänke nochmal 2 Treppen nach unten zu schleppen..

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten im voraus,

Mit freundlichen Grüßen Mynus

...zur Frage

Mit welchem Öl Weidenzaun imprägnieren

Wir haben einen neuen Weidenzaum, den ich imprägnieren möchte, d.h. mit Öl einsprühen. Mir wurde gesagt, jedes günstige Speiseöl tut es. zum Holz imprägnieren wird ja Leinöl empfohlen, ist das besser in diesem Fall oder habt Ihr noch eine andere Empfehlung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?