Den Ex-Freund nach der gefühlten 10ten Chance zurücknehmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sry. aber in meinen Augen hat dein Ex gar nichts ''so plötzlich verstanden'', das alles hatte er auch schon vorher verstanden und noch viel mehr. Unter anderem hatte er verstanden das er es mit dir machen kann weil du dich von seiner Zuneigung abhängig machst. Nein, nein, das ist kein Widerspruch, sein aktuelles Problem ist halt nur dieser andere Mann der, zumindest im Moment noch, deine Abhängigkeit sehr viel angenehmer gestaltet und daher ein echtes Problem für deinen Ex ist. Der muss erst mal aus dem Feld geschlagen werden und dafür wäre er bereit alles zu tun, alles zu versprechen, doch aufgepasst, somit dieser ''neue Mann'' wieder weg ist kann das Spiel deines dann Ex-Ex kann von vorne beginnen.

Sry. für die harten Worte aber es ist einfach so gefährlich sich seinen Selbstwert über die Partnerschaft holen zu wollen. Klar, Zuspruch vom Partner ist jetzt nichts negatives aber bei deiner Formulierung kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, dass du dies überbewertest. Da habe ich doch gewisse Zweifel ob das mit dem Neuen lange gut gehen kann, denn jeder lässt mal mit der Zeit etwas nach mit dem ''auf den Händen tragen'', irgendwann brennen einem da alle Muskeln und dann geht das Drama von vorne los. Das wäre doch schade. Was deinen Ex angeht, du hast nun 1 Jahr lang zugelassen, dass er deine Gefühle mit Füßen tritt, dich wie ein Spielzeug in die Ecke pfeffern und wieder hervorholen lassen, so etwas hinterlässt Spuren. Danach noch eine Partnerschaft auf Augenhöhe zu führen, das wäre harte Arbeit die von beiden sehr viel Achtsamkeit erfordert, tut mir leid aber da sehe ich kaum Chancen. Zumal da ja auch noch diese Freunde sind, klar im Moment hat dein Ex ein kurzfristiges Ziel vor Augen und das ist ihm wichtiger aber du glaubst doch nicht allen Ernstes das diese Freunde es einfach so hinnehmen werden nun zur reinen Zuschauerrolle verdonnert zu werden.

Deine Freundinnen sind ja goldig, was haben die eigentlich zu dieser ''ganzen Geschichte'' zuvor, die sie ja angeblich kennen, gesagt? Konkret: Fanden diese die letzte und vorletzte und vorvorletzte Versöhnung auch jeweils ok oder ''meinen'' sie im Zweifel einfach das von dem sie glauben das du es hören möchtest? Du fragst was das damit zu tun haben soll? Ganz einfach, ich messe die Prognosen von anderen gerne daran wie häufig sie zuvor richtig oder falsch gelegen haben und ob sie bereit sind eine eigene Meinung zu vertreten oder im Zweifel aus Bequemlichkeit einfach nur ''politisch antworten''.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab aufgehört zu lesen, als ich bei "kurze Zusammenfassung" war & darunter den Text gesehen hab :)

Ich kenne die Gefühlsduselei zu gut. Ich war auch drin. Bei mir ging die ganze Geschichte rund 2 1/2 Jahre. Als wir das 1te mal zusammen gekommen sind, war ich 14. Ich war blind & hab nicht mitbekommen, dass es am Anfang nicht so Ernst war aber je mehr wir zusammen waren, desto mehr wurden anscheinend auch die Gefühle für mich. Erlich jetzt. Das letzte mal hab ich´s beendet & der war mal wieder so kurz davor in Tränen auszubrechen, wobei er normalerweise auch sehr gefühllos ist. Ich weiß nicht wie groß dein Vertrauen zu ihm ist, aber wenn´s noch nicht völlig kaputt ist, dann würd ich´s tun. :) Viel Glück bei dem, was du tust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einem ex wieder anfangen geht selten gut. Da ist zuviel passiert,das immer zwischen euch stehen wird. Ist zeitverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein er spielt mit dir wenn du zu ihm zurück gehst wird es wieder nur ein schluss aus schluss aus sein nein ... suche dir lieber DEN der dich auf Händenträgt und wie einen Schmetterling berührt ansonsten gehst du seelisch zu grunde

Lg tiger

PS.: Wer einmal verletzt bzw. betrügt tuts IMMER wieder !!! Nimm den den du wirklich liebst !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr wart ein Jahr zusammen, in dem Jahr hat er sich immer mal wieder von dir getrennt, weil ihm so war, aber jetzt plötzlich, wo du für ihn nicht mehr "selbstverständlich" bist, kämpft er.... hab ich das richtig verstanden?

Ich würde sein Kämpfen eher als eine vorübergehende Sache ansehen. Wenn ihr jetzt wieder zusammenkommt, seid ihr wieder genau in der Anfangssituation, die ihm ja anscheinend etwas zu langweilig war...

Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch, ist meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glubschipubschi
03.07.2014, 18:50

Ja, das hast du richtig verstanden..., das sagt hat er auch so gesagt, meine Liebe war für ihn bis dato immer selbstverständlich...

0

Klares nein. Nein, du solltest deinem Ex keine weitere Chance eingestehen. Er hätte es eher verstehen müssen - er erzählt dir gerade nur, was du hören willst, weil er sehen will ob er dich nochmal rumkriegt, ob du nochmal dumm genug bist, ihn zurückzunehmen, so wie du es die ganze Zeit getan hast. Er hat definitiv nichts verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das Verhalten von deinem Ex ist mehr die angst allein zu sein als dass er tatsächlich was verstanden hat! Ich würde es nicht noch mal probieren :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö - Ex ist Ex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ! Das ist keine Beziehung, sondern eine einmal bin ich so drauf und dann doch wieder so drauf nummer. Du solltest es endlich beenden. Es ist wie ein Milchzahn, der sich nie lösen will, aber es dennoch muss.

GG Stryker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?