Den Eltern es sagen mit den Drogen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du es ernst meinst, mit dem Entzug, solltest du auf jeden Fall das Gespräch mit deinen Eltern suchen.

Es nicht zu sagen, ist natürlich ein hervorragender Grund, NICHT in die Klinik zu gehen.

Ich würde es ihnen sagen. Wenn du wirklich davon los kommen willst, wird sie das auch beruhigen. Ich bezweifle, dass du ohne Einverständnis deiner Eltern überhaupt in eine Klinik gehen darfsf.

Du kannst ja erstmal zu einer Drogenberatung gehen bevor Du mit deinen Eltern sprichst. Die geben dir dann schon eine Strategie mit auf den Weg. Den wichtigsten Schritt, nämlich dein Drogenproblem selbst als solches zu erkennen hast Du ja schon geschafft.

Selbst wenn es dir schwer fällt - mach es, danach wirst du dich besser fühlen und du bekommst Hilfe :)

Du musst es ihnn sagen.... Wenn sie es von dir hören werden sie es verstehen aber wenn sie es so mitbekommen.... Sag es ihnen !!

Sie werden dir helfen wollen! Sie sind vielleicht enttäuscht, aber sie lieben dich!

ja, sag es - sie werden dir helfen - es ist der beste weg

nur ich kenne die die werden sagen du hast doch auch selber damit angefangen dann kannst du auch selber damit auf hören

0

Is aber so kenn die ja.

0

Was möchtest Du wissen?