Demographische und industrielle Rev.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube du meinst demographische Entwicklung und die industrielle Revolution.

Die demographische Entwicklung meint die Altersentwicklung und die industrielle Revolution meint die Herstellung durch immer weniger Arbeitsstunden und mehr technischen Einsatz.

Moin.

Nein, nicht mal im Ansatz.

Aber die demographische Revolution hat durchaus Einfluss auf die industrielle Revolution.

Die "demographische Revolution" war eine der Ursachen für die Industrielle Revolution!  

Der globale Bevölkerungszuwachs verlief bis indie frühe Neuzeit kontinuierlich, relativ linear, nur unterbrochen von Seuchen und Kriegen.

Ich breche es mal herunter: Landwirtschaftsverbesserungen und Hygiene im 19. Jh. ließen die Sterberate sinken: Die Menschen waren es aber gewohnt 7-10 Kinder zu haben, damit mindestens 2-3 überleben. Das war für 2-3 Generationen die "Demografische Schere"  = in Worten der späteren Wirtschaftshistoriker: "Bevölkerungsrevolution"  oder "demografische Revolution" - die Bevölkerung stieg in Europa exponentiell -> die Folge war die Verarmung der Bevölkerung des 3. Standes.

Landwirtschaft und Handel konnten nicht mehr genügend Subsistenzstellen bieten für die überzähligen Kinder, Folge "Pauperismus" (bitte google danach)

-> Da Arbeit durch das Überangebot billiger wurde, lohnte es sich, Fabriken zu errichten, um Menschen für wenig Geld schuften zu lassen. (marktliche Erklärung) um die gleichzeitige Massennachfrage nach Industrieprodukten zu bedienen.

Es gibt keine demographische Revolution.

Was möchtest Du wissen?