Denkt ihr dass das Universum ist unendlich groß?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es sind noch nicht einmal 100 Jahre her, dass der Astronom Edwin Hubble als erster entdeckte, dass sich die Menschheit seit Jahrtausenden irrte, indem sie glaubte, das Universum wäre hinter der Milchstraße zu Ende.

Tatsächlich ist es unendlich viel größer und es gibt nicht nur unsere, sondern Milliarden von Galaxien. Wo die Grenzen des Universums liegen, ob es sie überhaupt gibt, wie sie sich verändern und ob es etwas "dahinter" gibt, möchte man seither natürlich gerne wissen. Aber soweit ist die Wissenschaft noch nicht, um geeignete Messgeräte zu haben, die dazu etwas feststellen könnten. Da sollten wir ihr noch ein paar Jahrhunderte Zeit geben, um dazu mehr festzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass wir auf einer Scheibenwelt leben, die auf dem Rücken von vier Elefanten ruht, welche auf dem Panzer einer riesigen Schildkröte durch den unendlich großen Weltraum gleiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann eigentlich kein Ende geben, denn durch jedes explodieren eines sterns werden neue geboren.. Und wieso sollte das Universum zB ein Würfel sein, oder ein Kugel? Selbst wenn das Weltall eine Kugel sein würde, was wäre außerhalb dieser Kugel?? Leider werden wir uns das nie beantworten können, ist jedoch eine sehr interessante Überlegung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fazzel
14.06.2016, 18:18

Oder hat es überhaupt eine dreidimensionale Form, oder hat es eine 4 dimensionale Form, nur das wir uns das nicht vorstellen können.

0
Kommentar von marierieger
14.06.2016, 18:19

Ja eben wir wissen im Prinzip garnichts darüber, es kann alles sein... Auch wenn es nicht in unsere wissenschaftlichen Gesetze passt.

0

Der Raum ist theoretisch unendlich groß, wo Universum ist wird allerdings durch Materie und Energie begrenzt, die Größe des Universum ist somit 2 mal die Strecke die Licht seit dem Urknall zurückgelegt haben kann

Außerhalb des Universums ist Leere und in dem Moment wo Materie oder Energie in diese vordringt ist sie nicht mehr leer und damit Teil des Universums.

Zumindes rein räumlich betrachtet, betrachtet man es auf anderen physikalischen Ebenen, dann gibt es noch die Multiversumstheorie

Der Vergleich ist jetzt vielleicht doof, aber es ist wie in Minecraft, sobald du an einen Punkt gelangen würdest an dem vorher noch kein Universum war, dann ist spätestens dann dort Universum, da aber das Licht am schnellsten ist, ist es das Licht, welches zuerst neue Bereiche entdeckt

Weiter Universen kannst du dir dann in etwa wie andere Minecraftwelten vorstellen, sie sind zwar da, wenn die Theorien stimmen, aber in ihrer eigenen Raumzeit


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Universum ist von endlicher Größe ohne Begrenzung, so ähnlich wie die Oberfläche einer Kugel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass es unendlich groß ist.. Irgendwann muss Schluss sein.. Leider werden wir nie erfahren, ob es so ist oder nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
14.06.2016, 18:15

was da dann ne unsichtbare wand?😂

0
Kommentar von datectd
14.06.2016, 18:16

ja genau das.. schonmal was von der Theorie der multiversen gehört?? nein? gut dann halt die Klappe..

0

Ja das Universum ist sehr sehr wahrscheinlich unendlich. 2013 wurde die Hintergrundstrahlung bisher am genauesten vermessen und es konnte keine Krümmung des Raumes festgestellt werden. Die meisten Astrophysiker gehen daher von einem flachen und damit unendlichen Universum aus. Ganz sicher ist das nat. nicht (da es schwer ist eine sehr geringe Krümmung des Raumes nachzuweisen), aber doch sehr wahrscheinlich. Was man aber mit absoluter Sicherheit sagen kann, dass es kein außerhalb gibt, denn der Raum ist genau wie Zeit und Materie mit dem Urknall entstanden und nicht in einem vorher dagewesenen Überraum, daher kann es kein außerhalb geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MhhhNein
22.11.2016, 13:51

Das ist quatsch. Es ist nicht sicher ob es außerhalb des Universums nichts gibt oder dass es kein außerhalb gibt. Du kannst sagen dass wir es nicht verstehen oder warnehmen, aber du kannst nicht behaupten dass es mit absoluter Sicherheit kein außerhalb gibt :D

Vielleicht ist unser Universum nur ein Teil von etwas viel größerem, dass wieder ein Teil von irgendetwas ist, so wie du ja aus Atomen bestehst, welche auch wieder aus kleineren unerforschten Teilchen besteht usw.

Es gibt auch noch eine Theorie, die besagt dass unser Universum sozusagen in einer Art höherdimensionalem "Raum" schwebt oder treibt. Es ist natürlich kein Raum, den gibt es warscheinlich nur in unserem Universum. Nur kenne ich kein Wort um es zu beschreiben xD

0

ich denke, unser universum ist nur ein winziges von vielen, vergleichbar wie unsere welt von der sicht eines bakteriums

irgendwo wird ein ende sein müssen, dahinter wird sich wohl was anderes verbergen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es, es dehnt sich immer weiter aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist zwei mal unendlich groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?