dem Tod begegnet?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HappyPotter!

Aus der Mythologie heist es zu dem was dir da pasiert ist, dass es sich um eine Warnung vor Unheil handelt, aber bei vielen die das gleiche Phänomen erlebten wie du, war es genauso schnell wieder weg wie es gekommen war!. Ein poltern oder ein knallen haben sie nur gehört Aber auch nach längerer Zeit ist nichts der gleichen eingetreten, das den Personen oder ihra Familie ein Unheil widerfahren ist!. Bei dein Vater war es ein Schwarzer Mann,der zu seinem Totenbett kam um seinen Dienst zu tun!, du hast das Wessen nicht gesehn!, weil es,es nicht wollte. Wäre es der Tod gewesen, könntest du jetzt nicht mehr deine Frage stellen!. Gruß Lysie

Ich denke es war eine böse Präsenz. Der Tod ist besser drauf und fühlt sich nicht so bedrohlich an. In seiner Nähe fühlt man sich friedlich und geborgen.

meine freundin ist mit 25 an krebs gesorben, und hat in den letzte tagen immer gesagt, der mann solle weggehen. es war natürlich keiner da. ich vermute, dass du sehr sensibel für feinstoffliche wesen bist. manche menschen erleben so etwas nie, oder nur in sehr außergewöhnlichen situationen. da du eine schwere krankheit hast, kommst du öfter in solch eine situation. wen du gesehen hast, weiß ich nicht. ich hatte ein ähnliches erlebnis in einem fremden haus, in dem ich übernachtete. in dem nebenzimmer meine freundin ebenfalls. seitdem bin ich sicher, dass es keine einbildung ist.

sehe jetzt, dass du kiffst. da kann man sich doch die mühe sparen, dir hier eine antwort zu suchen.

0
@taigafee

Gerade Drogen öffnen und erweitern solche Wahrnehmungskanäle. Unter diesem Gesichtspunkt macht Deine Antwort durchaus Sinn.

0
@tiara546

hab das letzte mal vor 2 jahren gekifft - bzw. ein paar mal dran gezogen. ich habe noch nie in meinem leben eine tüte allein geraucht - und selbst das mitrauchen kann ich an einer hand abzählen. und das erste mal als ich genau so etwas hatte, war weit bevor ich überhaupt wusste was kiffen ist... ernsthaft - ich leugne nichts vor mir selbst - es hat NICHTS mit kiffen zu tun -.-

0

Meiner Mutter hat mich nackt gesehen - wie soll ich mich nun verhalten?

Hey :) Ich habe geduscht und habe nicht abgeschlossen weil keiner zu Hause war und ich nicht gerne Türen abschließe. Als ich fertig war mit Duschen, bin ich aus der Dusche gegangen und wollte mich abtrocknen. Ich hatte noch kein Handtuch um. In dem Moment geht die Tür auf und meine Mutter kommt rein. Ich bekomme einen Schock und bleibe wie versteinert stehen. Meine Mutter sieht mich dort total nackt stehen. Sie hat nur Entschuldigung gesagt und ist wieder rausgegangen. Ich hatte das Gefühl, sie würde mir genau auf meine Brüste starren. Mir war das total peinlich. Ich wurde total rot und fing an zu schwitzen. Und bitte sagt jetzt nicht so Sprüche wie: "Sie hat dich früher auch nackt gesehen" oder "sie hat das gleiche wie du" das weiß ich auch, trotzdem ist es mir total peinlich. Ich habe sie heute Gott sei Dank nicht noch mal gesehen. Wie soll ich mich verhalten, wenn ich sie morgen seh? Ich habe Angst, dass sie es meinem Vater weiter erzählt und er es dann auch weiß! Ist so etwas schon mal jemanden von euch passiert??

...zur Frage

Wie am besten über Vergewaltigung hinwegkommen?

Mein Ex Freund hat mich mehrmals vergewaltigt, vor allem im Drogenrausch. Es hat mir so wehgetan..körperlich sowie psychisch. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... Ich habe alles einfach verdrängt und jetzt kommt alles wieder hoch. Ich hab auch damals meinen Eltern davon erzählt, aber die hat es nicht gekümmert. Ich muss irgendwie so oft daran denken.. ich weiß nicht, warum ich es nicht einfach vergessen kann. Anzeigen kann ich ihn ja nicht, ich meine dazu fehlen mir die finanziellen Mittel, und wenn mir selbst die Eltern nicht glauben. Oft werden auch Vergewaltiger einfach freigesprochen.. mich würde das so fertigmachen. Was soll ich bloß machen?

...zur Frage

Meine Mutter hat mir erzählt dass ich und meine Schwester ungewollt waren - Was soll ich davon halten?

Ich weiß auch nicht mehr wie wir auf das Thema gekommen sind, jedenfalls hat meine Mutter mir erzählt, dass ich und meine Schwester ungewollt waren und dass sie und mein Vater nur geheiratet haben, weil sie damals gerade mit mir schwanger war.

Ich habe das bisher immer verdrängt, aber es ist mir gerade so hochgekommen.

Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll, ob ich es einfach so lassen soll, ob ich ihr böse sein soll oder ... keine Ahnung.

Wie verhält man sich, wenn einem die Eltern sagen, dass man ungewollt war und sie dann zwangsweise nur deshalb geheiratet haben?

Die beiden streiten sich manchmal ziemlich heftig. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich Schuld daran bin, da sie, wenn sie mich nicht bekommen hätten vielleicht gar nicht geheiratet hätten.

...zur Frage

Märchenserie auf Kika oder Super RTL?

Ich habe damals als Kind manchmal auf Kika oder Super RTL eine Märchenserie gesehen mit einem Kutscher der immer eine Geschichte erzählt hat. Und ich erinnere mich noch dass er am Ende immer eine Kerze ausgepustet hat oder so.

Kennt jemand den Namen?

...zur Frage

Mit 19 Jahren Windeln tragen

Hallo zusammen, Ich wollte Euch mal was fragen, seit ich ein kleines Kind bin, sprich 5 Jahren, trage ich sehr gerne Windeln, obwohl ich schon lägnst trocken war. Habe dies aber immer heimlich gemacht, da ich mich geschämt hatte. Als mein kleiner Bruder aus dem Windel alter raus kamm, konnte ich leider keine mehr heimlich holen., damals war ich 7. Seit her habe ich dies dann auch eigentlich verdrängt. Aber durch Zufall kam ich wieder zu den Windeln, und seit her trage ich wieder regelmäßig Windeln. Fühle mich dabei aber nie richtig wohl, weil ich denke das es nicht normal ist, was sagt Ihr den dazu?

Freue mich über Euren Feedback lg Stevking777

...zur Frage

Haben Geister 1 Gehirn?

Wir w(15) haben uns gefragt ob Geister 1 Gehirn besitzen und wenn ja ob es dann auch durchsichtig ist oder man es erkennt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?