Dem Islam beitreten

42 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Nellychen,

zunächst einmal möchte ich dir nahelegen, deine Eltern niemals zu verstoßen. Versuche einfach zu akzeptieren, dass sie eine andere Einstellung zum Leben haben, als du sie hast.

Und dann möchte ich dir gratulieren, dass du dich nicht von solch Aussagen, wie die hier unten nicht beirren lässt.

Menschen die für sich einfach keinen Glaubensweg finden, finden sowieso alle Religionen schlecht und am schlechtesten natürlich den Islam. Denn der Islam hat Vorschriften und Regeln. Und ungläubige Menschen mögen keine Regeln und keine Vorschriften. Solch Argumente wie "dann kannst du nicht mehr feiern und keine Sex vor der Ehe haben" sind doch so lachhaft.. Als würde das Leben nur aus feiern, saufen und Sex bestehen. Den jenigen, die das glauben, kann ich jetzt schon mein Beileid aussprechen, was für ein schei..ss leeres Leben.

Der Islam ist eine wundervolle Religion und nur Allah wird entscheiden, ob und wie er unsere Sünden verzeiht. Ich trage auch kein Kopftuch und ich lebe auch eher modern, aber die Bindung zu Allah ist eine Sache nur zwischen Dir und ALLAH!

Ich wünsche dir alles alles erdenklich gute, du wirst es besonders schwer haben in deinem Umfeld. Aber ALLAH wird dir beistehen, du musst nur wirklich von ganzem Herzen an ALLAH glauben!!

Und ungläubige Menschen mögen keine Regeln und keine Vorschriften.

Der Rat, nicht die Eltern zu verstoßen, ist pure Heuchelei.. Sollte die Fragestellerin vor einem Imam heiraten, so dürfen die Eltern als Ungläubige nicht dabei sein, sondern ein Wali ( Muslim!) führt die Braut.

Und das ist dann die Vorschrift, die die Eltern ganz bestimmt nicht mögen!

Was ist das für ein Verstoß gegen unseren Brauch, dass die Eltern Augenzeuge bei der Hochzeit sind.

2

Bist du dir sicher, daß du dich nicht nur zum Islam hingezogen fühlst, wegen dem Mädchen was du kennengelernt hast? Es geht auch nicht um Gefühle wenn du dich dafür entscheidest an Gott zu glauben. Frage dich selbst worum es dir eigentlich geht? Wärst du auch bereit ein Muslim zu werden, wenn es dieses Mädchen nicht geben würde? Der Glaube ist wichtig und sicherlich irgendwo auch etwas Schönes. Aber du solltest dich auch mit den Unterschieden zwischen Islam und Christentum beschäftigen. Da geht es um Dinge, die sollte man ernsthaft überlegen und abwägen. Was ist das Ziel? Wo steht man selbst? Der Gott des Koran ist nicht derselbe wie der in der Bibel. Nur Jesus Christus ist für deine Sünden am Kreuz gestorben und auferstanden und ist somit der einzige Weg in den Himmel (Johannes 14,6). Aber genau das leugnet der Koran. Was ist dir wirklich wichtig? Alles Gute.

Die Bedenken Deiner Eltern könntest Du zum teil dadurch zerstreuen, dass Du Dich auch als Muslima für die Menschenrechte einsetzt! Du könntest z.B. dem Ägypthischen Präsidenten einen Brief mit gesammelten Unterschriften schicken, dass er endlich die Genitalverstümmelung von kleinen Mädchen verbieten soll! Und dem König von S_A könntest Du schreiben, dass er endlich Frauen das Autofahren erlauben soll! Viel Spaß!

Desweiteren soöötest Du klar stellen, dass Du Dich von Personen wie Pierre Voge, Denis Cuspert und Abou Nagy klar distanzierst! Ebenso wie von den Betreibern von salafistischen Heimseiten wie "Die wahre Religion" etc.!

3

Ist es möglich, dass nach dem Propheten Mohammed noch jemand kommt?

Ich meine jetzt keinen neuen Propheten. Mohammed (sav) ist und wird der letzte (und wichtigste) Prophet im Islam bleiben und ist der den Allah am meisten liebt. :) Ich meine jemanden der von Gott auserwählt wird und mit Gott und dem Propheten Mohammed sprechen kann. Allah wird dieser Person dann alle Wahrheiten über den Islam offenbaren. Er hat dann mit Gott und dem Propheten Mohammed eine sehr enge Beziehung. Es ist schon echt eine ziemlich lange Zeit vergangen seitdem der Prophet Mohammed (sav) gelebt hat und vieles ist in Vergessenheit geraten. Diese Person könnte ja sozusagen mit Allah sprechen und würde uns wieder auf den richtigen Weg leiten.

Wäre es möglich, dass Gott jetzt in der Moderne jemanden neuen auserwählt? :)

...zur Frage

Wie komme ich dem Islam näher?

Selam Aleykum & guten Abend liebes Forum ich habe da mal eine Frage die mir wirklich seit längerem auf dem Herzen liegt. & zwar wie komme ich dem Islam näher? Ich bin Anfang dieses Jahres zum Islam konvertiert habe aber leider kaum Zeit gehabt mich meiner Religion wirklich zu widmen das bereu ich zutiefst ich wurde sehr abgelenkt & jz möchte ich alles einholen. Erst einmal gibt es gute deutsche Foren die für konvertierte Muslime sind? Oder allgemein für Menschen die den Islam näher kennenlernen möchten? Ich würde wirklich gerne das beten lernen das liegt mir gerade am meisten am Herzen aber ich habe keine Freunde die wirklich gutes Wissen in Sachen Islam haben. Ich möchte auch nichts falsches lernen. Bitte nur ernstgemeinte & hilfreiche Antworten. Vielen Dank schönen Abend euch allen noch. 💛

...zur Frage

Muss der Erstgeborene im Islam immer Mohammed heißen?

Hallo! :) Im Islam, also als Glaubensrichtung meine ich, muss dort der Erstgeborene in der Familie immer Mohammed heißen? Wegen dem Prophet? Also wenn jetzt zwei Personen die dem Islam angehören ein Kind kriegen und das ihr erster Junge ist, müssen sie ihn dann Mohammed nennen? Oder ist bei Moslems? Oder ist jemand der dem Islan angehört ein Moslem? :D Bitte helft mir :) Danke

...zur Frage

ich überlege zum christentum zu konvertieren, paar fragen

kurz zu mir : bin 18j., moslem Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber ich überlege schon seit jaaaahren christin zu sein/werden. Der Islam hat mich einfach noch nie richtig interessiert, im Gegensatz zum Christentum, ich weiß zwar Nicht wirklich viel was über den Christentum aber würde gerne mehr wissen. Ich weiß aber nicht wie und wo ich anfangen soll. Was muss ich alles auf jeden Fall wissen? Mal ganz neben bei : ich liebe die Weihnachtszeit, ich fühle mich einfach vollkommen, ich bin so glücklich in der Zeit keine Ahnung wieso xD ich Krieg zwar jedes Jahr auch was kleines geschenkt zu weihnachten von meinem Bruder aber es ist nicht das Geschenk was mich glücklich macht sondern die Atmosphäre die Liebe in der luft 😄 Ahh und zu meiner Familie, sind nicht wirklich strenggläubige moslems meine Eltern und Großeltern also kein Kopftuch, beten nicht und so, mein Bruder ist atheist , jetzt werden bestimmt paar Moslems sagen lern doch erst deine Religion kennen oder so aber ich hab einfach kein Interesse am Islam , ich weiß auch viel über den Islam nicht alles wie in den strengen Familien aber vieles. Würde mich sehr freuen auf hilfreiche antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?