Dem Bafög per Mail geantwortet.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt ganz auf den Inhalt an.

was hast du denn geschickt? Hast du gefragt ob solche Unterlagen per Mail okay sind?

also aus erfahrungswerten:

wenn ich denen unterlagen abgeben (in den Briefkasten) zb. Lohnabrechnungen dann kommt NIE eine antwort oder sonstiges. aber es ist bisher alles angekommen.

dann musste ich mal meine Immatrikulationsbescheinigung abgeben und meine Beraterin meinte ich kann die auch schnell per pdf und mail schicken. hab ich gemacht. auch da kam nie eine antwort oder eine kurze bestätigung des erhalts. es ist aber auch hier alles angekommen und auch akzeptiert worden.

wenn du also vorher geklärt hast, dass das per mail okay ist, dann ist (nur aus eigenen Erfahrungwerten) auch keine rückmail zu erwarten.

was du machen kannst (wo auch bei immer per mail eine antwort kam). einfach fragen: sind alle Unterlagen vollständig oder benötigen Sie noch weitere Unterlagen von mir? dann kam immer eine kurze Rückmeldung: ja alles vollständig.

ansonsten: ich würde auch immer versuchen mit meinem berater zu reden, dann lassen sich solche sachen schnell klären. also anrufen und fragen was los ist, ist vollkommen okay und löst das Problem am schnellsten und sichersten für dich.

Was möchtest Du wissen?