Dellwarze selbst behandeln?

2 Antworten

Wenn das Internet dir doch schon zur Diagnose verholfen hat, dann hat das Internet bestimmt die richtige Therapie für dich.

Wenn es dir beim Hautarzt zu lange dauert, geh doch einfach zu deinem Hausarzt.

Du kannst dich nicht selbst diagnostizieren. Lies nicht so viel im Internet. Man bildet sich immer ein, die Krankheiten zu haben, wenn man zu viel darüber liest.

Es ist gefährlich, sich selbst behandeln zu wollen und das um so mehr, als dass du nicht einmal weißt, was du wirklich hast. Dellwarzen sind übrigens eine ansteckende Geschlechtskrankheit, die von Ärzten behandelt werden können:

http://www.geschlechtskrankheiten.de/dellwarzen/

Gehe zu deinem Hausarzt. Er wird dir helfen.

Was kann man gegen eine Warze machen? Bitte schnellstens antworten!

ich bin 13 und weiblich und hatte vor ein paar Monaten (Etwa 9 Monaten) so einen Knübbel am Kinn, der mich aufregte, ich habe ihn dann abgeknibbelt und daraus Wuchs eine dicke fette Warze. Ich war bereits beim Hautarzt, der dann zu mir sagte: "Du hast wohl schon geknibbelt was? Wenn du noch mehr knibbelst werde ich das nicht behandeln!", ich habe aber weiter geknibbelt... Und der Hautarzttermin ist erst in 4 Wochen! Ich möchte das gerne jetzt weg haben, da es sehr unattraktiv ist und mich alle darauf ansprechen! "Drück mal deinen Pickel aus, den hast du ja schon Monate!" ... Mir ist das sehr peinlich, was mache ich dagegen? Es ist am Kinn. Ich habe schon versucht eine Kartoffel drauf zu machen (Mehrmals, erst wurde es weniger und dann wuchs es noch viel mehr!!), es ist auch sehr gerötet! (Siehe Bild) und ist direkt vorne am Kinn, wo man es sieht.... Ich habe aber schon lange nicht mehr genibbelt, nur die Rötung wird halt stärker!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?