Delle in Tischtennisball! Ist der Ball noch zu Retten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, das war ein guter Tipp mit dem Wasserbad. Ich habe die Idee als Grundstock genommen und den Ball in die Mikrowelle gelegt. Bei ca. 240 Watt hat es ca. 45 sekunden gedauert, bis die Delle ausgebeult war. Dann habe ich den Ball erstmal zum Auskühlen beiseitegelegt.

Dies ist eine Erfahrung mit meiner Mikrowelle. Bitte bei niedriger Wattzahl alle 10 Sekunden die Mikro stoppen und den Ball kontrollieren.

Ich übernehme keine Verantwortung dafür, wenn etwas schiefläuft ;-)

Lieben Gruß

S.

Versuch mal, ihn vorsichtig mit dem Fön zu erwärmen. Nicht so doll, dass das Plastik weich wird, es soll möglichst die Luft darin sich durch die Erwärmung ausdehen. Vielleicht drückt sie die Delle zurück. Viel Erfolg!

Legden Ball auf die Platte und Deine flache Hand auf ihn. Dann mit leichtem Druck kreisende Handbewegungen machen und wenn Du Glück hast, machts "plopp" und die Delle ist wieder draußen. Klappt aber leider nicht immer... ;-)

Ja wenn er sonst ganz ist und nur eine Delle hat , hilft es wenn man Ihn in heißes Wasser legt. Dadurch dehnt sich die Luft im Inneren des Balles aus und drückt die Delle wieder raus.

in heißes Wasser legen. Funktioniert immer solange der Ball durch den Knick keinen Riß bekommen hat. Habs selbst in der Kindheit oft ausprobiert

Mit etwas Geschick könnte man es hinbekommen. Aber da die Wölbung stark verformt wurde, wird immer ein Knick dort bleiben und der Ball ist nicht mehr sauber zu spielen.

Was kostet mehr Geld? Ein neuer Tischtennisball oder die Energie, um Wasser zum Kochen zu bringen?

Dann muss man halt warten bis man mal zu viel Tee gekocht hat!

0

In heisses/warmes Wasser legen, warme Luft dehnt sich aus, also müsste der Ball wieder rund werden. Habe ich zwar nicht probiert, müsste aber gehn.

Wie soll das gehen? Willst du den Ball zum Spengler bringen?

Was möchtest Du wissen?