Dell, Lenovo oder Acer?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es geht sehr wohl um die Marke und nicht nur um das was drin ist! Wie schon angedeutet wurde, es geht da vor allem um Qualität, Lüftergeräusche, Lüfterverhalten, Temperaturentwicklung, Zuverlässigkeit....das ist alles sehr unterschiedlich bei den Herstellern! Also nicht blind einfach ein Gerät kaufen, nur weil es gute technische Daten hat. Das kann sehr böse enden.

Absolut empfehlen kann ich Fujitsu. Die sind klasse, auf jeden Fall sehr zuverlässig, sehr leise, bleiben immer kühl, haben ein tolles Preis-Leistungsverhältnis....da gibts nicht viel zu meckern.

Lenovo, Samsung und Asus sind auch gut.

Abraten kann ich von Acer, Toshiba, Packard Bell, Sony und vor allem HP.

Dell ist manchmal ganz gut, hat aber auch bei einigen Modellreihen größere Probleme.

Je nachdem was du machen willst....für Multimedia, Surfen, Office und leichtes Gaming empfehle ich eindeutlich Fujitsu.

Für Gaming-Laptops sind Lenovo-Geräte super.

Ich bin überzeugter Acer Butzer und seit vielen jahren sehr zufrieden was preis - Leistung - Design angeht. zu lenovo kann ich nichts sagen. Dell kann ich nicht empfehlen da meine schwester nur ärger damit hat.

Kommt aufs Budget an.

Ansonsten würd ich Lenovo oder Dell nehmen. Acer ist schrott. Die überhitzen leicht, die sind billig verarbeitet und haben schlechte Displays verbaut.

Ich empfehle dir DeLL, den bekommst du geliefert, hat viel Speicherkapazität,funktioniert einwandfrei und das Prei-Leistungsverhältnis ist am besten. Spreche aus erfährung und schreibe von meinem Dell-Computer aus.

Es geht nicht um die Marke es geht darum was drin ist

palii99 27.06.2013, 21:23

Und was sollte drin sein?

0
TriVe 27.06.2013, 21:25
@palii99

Kommt auf dein Budget und die Aufgaben an

0
palii99 27.06.2013, 21:26
@TriVe

nicht über 600€ möchte facebook, youtube schnell nutzen..gelegentlich vielleicht ein online game zocken:)

0

lenovo hab ich auch und bin sehr zufrieden

Was möchtest Du wissen?