Dell Inspiron 5520

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der Laptop ist erst 3 oder 4 Wochen alt.... ich hatte das piepen schon öfters dann hab ich ihn ausgemacht, neugestartet und es ging wieder... aber nun macht er es jedes mal. Es ist kein durchgängiger Piepton... kleine Pausen sind dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Codes, die das BIOS als Zeichen eines Fehlers meldet. Wenn der jetzt unablässig piept, kann ich da leider keinen eindeutigen Fehlercode erkennen. Oft, aber nicht immer, liegt bei einem Dauerpiepen ein Problem mit der Tastatur vor, falls sich eine Taste verklemmt hat, nicht mehr hoch kommt und jetzt dieses Geräusch verursacht. Bring ihn am besten zu einem Fachmann, der sich das mal anschauen kann. Es sei denn, du hast in deinem Bekanntenkreis jemanden, der dir dabei behilflich sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein durchgehendes Piepen signalisiert einen Hardware-Defekt!

Meine Vermutung ist die Grafikkarte bzw. der Grafikkchip.

Kann aber evtl. auch durch den Prozessor entstehen.

Falls du weißt welches Mainboard du im Laptop verbaut hast, kannst du nach den Fehlersignalen des Herstellers googeln. Gibt unterschiedliche Pieptöne die unterschiedliche Defekte signalisieren, leider kann das von Hersteller zu Hersteller variieren.

Da es ein Laptop ist würde ich nicht selber versuchen daran rumzuwerkeln, entweder einschicken (bei Garantie) oder leider einen neuen kaufen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktaios1993
24.10.2012, 10:27

Ich würde ihn einfach einschicken und ausdrücklich dazusagen, dass der Hersteller dich ERST kontaktieren soll bevor er irgendetwas daran repariert. Damit du weißt welche Kosten auf dich zukommen und du nicht aufeinmal von einer 200-Euro Rechnung überrollt wirst.

Das wird die beste Entscheidung sein!

0

Stell mal die Frage auf

www.dell-forum.de

Dort gibt es den Dell-Schrauber und direkten Support von Dell. Die können Dir sicherlich den einen oder anderen Hinweis geben. Vielleicht kommst Du ja darum herum, Dein Gerät einzuschicken. Das ist nämlich ziemlich nervig, wenn der Rechner eine ganze Weile weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?