Déjà-vu oder etwas anderes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist ganz normal. Das liegt daran, dass der Bereich für Fantasie, also visuelle Vorstellung und Erinnerungen im gleichen Gehirnbereich sind. Das bedeutet, dass der Mensch gar nicht in der Lage ist, Realität und Imagination zu unterscheiden. Er schafft es aber durch "denken", also er leitet sich das was er weiß her und sagt dann " das ist echt, das nicht". Mir kommt es selber manchmal so vor, dass ich geträumtes wirklich erlebt habe.

In der letzten Zeitschrift von Wunder der Welt war ein Artikel darüber. Wenn dich das interessiert, solltest du mal darin lesen (ich glaube, er hieß "Wie unsere Eltern unsere Erinnerungen manipulieren" oder so ähnlich, "erinner mich grad nicht mehr so :P").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?