Deja vu Erlebniss

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es geht nicht um Träume, die wahr werden, sondern um ein Gefühl in einer Situation, dass man die identische Szene schon mal erlebt hat!

Du kannst im Traum Daten anzapfen, auf die du sonst keinen Zugriff hast. Alles was jemals passiert ist, ist irgendwo gespeichert, auch das, was noch passieren wird. Gibt Menschen, die koennen darauf Zugriff nehmen. Das ist alles. Viel Erfolg

Hey ;3

Diese Träume kommen zustande in dem du im Unterbewusstsein schon ahnst dass so etwas passieren wird, was in vielen Fällen auch passiert

GLG, ZuraaKekS

Als Déjà-vu bezeichnet man ein psychologisches Phänomen (psychopathologische Bezeichnung: qualitative Gedächtnisstörung), das sich in dem Gefühl äußert, eine neue Situation schon einmal erlebt, gesehen oder geträumt zu haben.

Weitere Bezeichnungen für Déjà-vu sind Déjà-vu-Erlebnis oder Déjà-vu-Phänomen, Erinnerungstäuschung, Bekanntheitstäuschung.

Ein Déjà-vu tritt beim gesunden Menschen vereinzelt spontan, im Zustand der Erschöpfung oder bei Vergiftungen (vor allem mit Nervengiften wie Alkohol oder halluzinogenen Drogen) gehäuft auf. Als Begleiterscheinung von Neurosen, Psychosen oder organischen Hirnerkrankungen, vor allem des Temporallappens, können Déjà-vu-Erlebnisse ebenfalls gehäuft auftreten. Nach Umfragen hatten 50 bis 90 Prozent aller Menschen mindestens einmal ein Déjà-vu-Erlebnis, vergessen aber meist nach einer gewissen Zeit, wo und wann es zuletzt auftrat.

Das Gegenteil des Déjà-vu-Erlebnisses, das Gefühl von Fremdheit in einer vertrauten Umgebung, heißt Jamais-vu-Erlebnis (noch nie gesehen) und kann unter ähnlichen Umständen auftreten.

earnest 03.11.2012, 07:27

@diemaryohnequellenangabe:

Spätestens seit Herrn zu Guttenberg solltest Du wissen, daß man seine Quelle(n) immer angeben muß.

Gruß, earnest

0

Was möchtest Du wissen?