Dehnungstreifen verblassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann dadurch, dass man die Haut pflegt (mit Ölen z. B.) ganz eventuell verhindern, dass sie so groß werden, aber es ist Veranlagung... Und ob man hinterher ölt und pflegt oder nicht, es sind Narben im Unterhautgewebe, die verblassen irgendwann. Man kann sie also weder verhindern noch schneller unsichtbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sinnvollste effizienteste und das glaube ich auch einzige Mittel welches ich gesehen hab mit einem guten sichtbaren Ergebnis sind Dermaroller. Starte am besten mit der Nadellänge 0,5, kaufen kann man diese Geräte auf Amazon. Wenn du dich daran gewöhnt hast, kannst du die Nadellänge erhöhen

Hier eine ausführliche Anleitung auf Youtube:

Den 0,5mm kann 3 mal in der Woche verwenden, die Tage dazwischen könntest du ein Öl, Salbe verwenden. Also das kann bestimmt nicht schaden.
(Bi-Oil)

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehnungstreifen verblassen nach einer gewissen Zeit immer, egal ob mit oder ohne besonderer Pflege . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehnungsstreifen verblassen von ganz alleine. Das Pflegezeugs kann man sich sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe  nichts gemacht und sie sind trotzdem verblasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir sind sie nach einiger Zeit von ganz alleine verblasst. In meinen Agen sind diese ganzen Öle nur Geldmacherei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?