Dehnungsstreifen wegen weibliche formen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Dehnungsstreifen entstehen, wenn man kein so gutes Bindegewebe hat. Wer ein gutes Bindegewebe hat, hat eine recht elastische Haut. Doch hält das Bindegewebe die Dehnungen nicht aus, reißt es. Es ist erblich bedingt und außerdem ist die Ursache für die Dehnungsstreifen der schnelle Wachstum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lulu! Das kann viele Gründe haben - und ist kein Problem.

Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich.

 Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab die auch bekommen, war als Kind ganz dünn und plötzlich bekam ich, wie du sagst Rundungen in der Pubertät, kommen vom wachsen! Hab sie auch am Knie. 

Mein Freund hat sie ebenfalls vom wachsen, obwohl Männer das nicht so heufig haben. 

Kannst nur versuchen sie weicher zu machen mit Narbengel oder später mal lasern :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulu040399
01.07.2016, 00:02

Ja ich bin 16 und auch relativ dünn und groß aber bisher hab ich beim wachsen keine dehnungsstreifen bekommen also liegt das dann bei mir nicht daran dass ich größer werde sonder dass ich mehr po bekomme?

0

...ich habe sie an den Brüsten :-O

Hoffe die gehen auch mal weg irgendwann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haesin16
01.07.2016, 02:48

...bevor ihr fragt: ich trage seit ich B-cups habe immer feste BHs auch nachts.

0

Was möchtest Du wissen?