Dehnungsstreifen mit Bio- Öl?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hautöl hilft der Geschemdigkeit der Haut, Schaden tut es nicht, aber es hilft auch nicht gegen Dehnungsstrefen.

Die Streifen verschwinden mit den Jahren und werden immer blasser. Je nach Tiefe und Breite sieht man sie dann evtl. kaum noch.

Gegen die Haut die runter hängt hilft Sport. Wenn es zu sehr hängt, dann hilft nur eine Schönheits-OP.

Gutes Gelingen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pummelweib
03.03.2015, 08:05

Danke fürs Sternchen freu :-)

0

Bio-Öl schadet zwar nicht, aber bereits vorhandene Hautrisse kann man damit auch nicht mehr verblassen oder gar unsichtbar machen, es soll eher der Hautpflege/Vorbeugung dienen, desweiteren hilft es auch nicht schlaffe Haut durch Abnehmen zu verhindern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoGamer23
04.02.2015, 13:19

gibt es irgendeine Möglichkeit hängende Haut zu vermeiden und werden die Narben stark verblassen? :)

0

Das Zeug heißt Bi-Oil (Bi ist die Marke und Oil ist englisch für Öl). Ich hab mir das mal geholt und bei mir hat es nicht geholfen. Ist auch eher zur Vorbeugung von Streifen und nicht um die weg zu bekommen. Wenn die mal da sind dann sind die da. Das sind Risse im Gewebe und die kann man nicht einfach mit cremen weg bekommen leider. Ich verwende Selbstbräuner für die Stellen um die Streifen etwas abzudecken. Bei mir sind sie Gott sei dank Hautfarben und nicht rot... bei roten weiß ich nicht ob man die so abdecken könnte. Also Bi-Oil ist echt teuer und mir hat es nicht geholfen. Frag mal ne Kosmetikerin vll. oder nen Gewebe Experten was man tun kann. Viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es, das ist rausgeschmissenes Geld. Mit der Zeit verblassen die Narben von allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich vermute, Du meinst Bi-Oil? (Handy, so Du da tippst, macht sicherlich automatisch Bio-Öl draus).

Also jedenfalls: generell ist es bei Dehunungsstreifen gut, die Haut einzucremen. Eine Creme.. ein Öl.. was eben pflegt. Bi-Oil hab ich selber noch nicht ausprobiert, aber immer wieder gehört, es sei gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Öl schädigt sicher nicht. Es wird ja auch immer Frei-Öl empfohlen für sowas. Allerdings sind das richtige Narben, die erst mit der Zeit etwas blasser werden, beeinflussen kannst Du das nicht mit irgendwelchen Ölen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Warg1
04.02.2015, 13:20

Was schon ist: je gepflegter die Haut, desto "besser" " verheilen" Narben. Das macht also schon einen (optischen) Unterschied. Weg kriegt man sie nicht.

0

Ein Öl, dass auf die Haut aufgetragen wird um sie strapazierfähiger und gescjmeidiger zu machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?