Dehnungsstreifen mit 16...was hilft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Öle deine Haut am besten täglich ein, so daß sie elastisch bleibt. Dehnungsstreifen müssen niemanden peinlich sein, sie gehen zwar nie ganz weg, bleiben als dünne weiße Streifen ein Leben lang erhalten. Manche Menschen haben Dehnungsstreifen an den Beinen/Knien von zu schnellem Wachstum. Da kann man doch nichts für. Solltest du Dehungsstreifen nach Abnehmen haben, dann sei stolz drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu :)

Die Dehnungsstreifen werden wahrscheinlich nie wieder komplett verschwinden, aber mit der zeit werden sie auf jeden Fall ganz dünn und so hell, dass man sie nur noch sieht, wenn man wirklich sehr genau hinsieht.

Du kannst natürlich immer schön deine Haut eincremen, das sollte helfen.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marini1234
02.10.2011, 23:34

okay mir ist das sehr peinlich vorallem gegenüber meinem freund...naja damit muss ich nun leben..danke dir=)

0

leider gehen dehnungsstreifen nicht mehr weg, doch du kannst deine haut unterstützen, indem du sie regelmässig mit z.b. freiöl oder einem anderen massageöl massierst, damit sie dehnfähiger wird, lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marini1234
02.10.2011, 23:35

werde ich tun, danke dir:)

0

freu dich, ich bin 14 und hab welche, durch 20 kilo gewichtsverlust :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marini1234
02.10.2011, 23:35

Ohjee durch gewichtsverlust? krass , wie hast du soviel abgenommen? danke

0

Was möchtest Du wissen?