Dehnungsstreifen mit 14 bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Dehnungsstreifen sind meiner meinung nach nichts schlimmer. sie sind vielleicht nicht besonders ästehtisch, aber kein grund zur Panik. Sie stehen für weibliche kurven, was ja absolut attraktiv ist;) keine Frau mit kurven hat keine Dehnungsstreifen und auch kurven ohne orangenhaut ist nicht möglich. Was ich dir als Tipp auf den Weg geben kann: bei hotpants haarspray auf die die ganzen beine sprayen. das lässt deine beine gepflegt aussehen und durch den glanz sieht man die streifen nicht so ...aber bitte wähle die hot pants nicht all zu kurz und trag oben eine luftige bluse, zum beispiel ohne ärmel und aus chiffon ;) du kannst auch hauchdünne hautfarbene nylonstrumpfhosen unter den hot pants anziehen, dann kannst du einfach keine offenen schuhe dazu tragen sondern zum beispiel nur ballerinas...

beim bikini gibt es die möglichkeit, dass man anstelle eines klassischen höschens einen panty trägt. am bauch würd mich das weiter nicht stören...aber wie wärs mit einem monokini? das ist super raffiniert und lenkt total von den problemzonen ab (geht nur wenn deine oberweite nicht super hyper gross ist...) und sonst kann ich dazu nur sagen: im freibad gibt es leute im bikini, die bestimmt mehr makel als du haben und sicher keinen bikini oder badehosen mehr tragen sollten (zum beispiel sehr dicke 70 jährige frauen oder männer mit bierbauch>>>sie tun es aber trotzdem^^)

Es gibt auch keine Lösung - es dauert Jahre, bis sie verblassen.

Das sind Risse in der Unterhaut, da kommt keine noch so teure Creme hin.

Bringt nur dem Hersteller der "Wundermittel" viel Geld;)

Wenn du zunimmst und deine Haut nicht hinterherkommt kommen diese Streifen. Grundsätzlich bleibt dir nur die Möglichkeit die Zunahme einzudämmen. Sollte die aus irgend nem Grund unumgänglich sein, können Öle helfen den effekt einzugrenzen... Ganz weg gehen die nie wieder! Viel Glück

Sowas ist in deinem Alter recht normal, du brauchst dich eigentlich nicht zu schämen. (: Ansonsten kann ein Hautarzt dir da sicherlich besser helfen. :)

Was möchtest Du wissen?