Dehnungsstreifen als Jugendliche

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest dir in deinem Alter über andere Sachen Gedanken machen, als über Dehnungsstreifen, es gibt wichtigeres zwinker. Aber natürlich kann ich verstehen, das es dich stört. Eigentlich hilft dagegen kaum etwas, aber es wird viel angeboten und kostet sehr viel. Sinnvoll ist eine Laserbehandlung, aber dafür bist du, wenn es nur um Dehnungsstreifen geht noch zu jung, schau mal: http://www.lacema.de/resurfacing.html?kennstDuEinenSemTracking=active ....gutes Gelingen :-)

Hallo montblanc! Sind es wirklich Dehnungsstreifen - die gehen nie ganz weg. Die Haut macht zu schnelle Veränderungen ungerne mit - sie reißt. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Dehnungsstreifen betreffen leider nicht nur schwangere Frauen, sondern können eben so bei der Wachstumsentwicklung die Folge sein. Aber es gibt tatsächliche tolle Methoden um die störenden Streifen stark zu verbessern!! Ich persönlich hatte diese Streifen, weil ich über einen längeren Zeitraum Kortison äußerlich anwenden musste. Ich war deshalb beim Dermatolgen und bei der Kosmetikerin.

Meine Empfehlungen:

  • bei der Kosmetikerin die Hyaluronsäuretherapie mit Infrarotlicht
  • Dermoroller und Schröpfgerät
  • Sport/ Sauna
  • Die Bodylotion von Terproline -> die bewirkt das die Streifen den normalen Hautton wieder annehmen und verbessert dadurch das Gesamtbild

Hi, ich bin 16 und habe das gleiche Problem. Vor ca. einem halben Jahr hat das ganz plötzlich angefangen -.- Ich fühle mich, wenn ich mich im Spiegel ansehe auch überhaupt nicht mehr wohl, obwohl ich ansonsten meinen Körper immer ganz okay fand. Ich habe jetzt angefangen, Schüsslersalze dagegen zu nehmen (1, 8 und 11 als Tabletten, 1 und 11 zusätzlich als Cremes). Ob es wirklich was hilft, kann ich dir noch nicht sagen. Viele glauben da ja nicht dran... Insgesamt ist meine Haut auf jeden Fall besser geworden und ich hab auch das Gefühl, dass weniger neue Dehnungsstreifen dazukommen, aber ein Wundermittel ist das auf jeden Fall nicht ;) Gegen Dehnungsstreifen kann man glaube ich nicht allzu viel machen, außer gut pflegen und abwarten, dass sie verblassen. Ich mache 3 mal die Woche Sport, allerdings kam mir auch schon der Verdacht, dass zu extremer Sport das Problem eher verstärkt? Ich verfolge aber auch mal interessiert die anderen Antworten. Viel Glück und LG

Ich bin 16 und hab auch welche, am besten cremst du deine Haut oft und gut mit Feuchtigkeitscreme ein, mehr kann da nicht machen. Ausser du willst dich ärztlich behandlen lassen.

wuerde mich auch interessieren. Ich werd fleissig mitlesen.

Da helfen keine Mittelchen die Dinger weg zu bekommen.,

Ich hab leider auch welche an brust und oberschenkeln:((

Aber geh mal uns Schwimmbad, das ham viele Frauen!!

Lg

Was möchtest Du wissen?