Dehnungsstreifen- ja ich weiß, wer hat sie nicht!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das wichtigste: sport treiben und gut ernähren. Dadurch verhinderst du, dass es noch mehr werden. Als nächstes: gut eincremen. Feuchtigkeit macht die haut elastisch und strapazierfähiger. Gegen die schon vorhandenen streifen kann man nicht viel machen - ganz weg gehen die nur, wenn man viel geld hat. Ansonsten hilft meiner erfahrung nach das anticelulite gel von balea, das macht die streifen heller sodass sie nich so auffallen. Ich kann es nur weiterempfehlen, nach ein paar wochen merkt man echt nen unterschied. Aber das wichtigste ist, dass du dich mit deinen streifen abfindest. Du musst sie nicht als deine schönste stelle des körpers empfinden, aber akzeptier sie wenigstens.

Dafür brauchst du dich nicht schämen!ich hatte auch welche und hatte bzw habe einen Freund der mich auch so damit liebt das ist kein Grund sich zu schönen glaub mir .ich benutze ein körperöl von bellybutton das hat super geholfen da findest du aber viel im Internet.:) 

Die Dehnungsstreifen gehen nicht mehr weg. Meine Freundin hat auch ganz viele davon - stört mich aber nicht im geringsten.

Was möchtest Du wissen?