Sind Dehnungsstreifen nach Gewichtsabnahme ein bleibendes Problem?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Zunächst Kompliment und Du kannst nach 38 Kilogramm weniger sehr Froh sein wenn Du keine mächtigen Hautfalten hast.  Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung hoffe ich , die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das passiert auch, wenn man zu schnell wächst.

Sie werden so nicht mehr weg gehen, aber werden heller, sodass die kaum noch sichtbar sind.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almazk
31.10.2015, 20:10

Danke!

1

Sie verblassen mit der Zeit, ganz unsichtbar werden sie wohl leider nie werden. Du kannst mal einen Arzt oder Dermatologen fragen. (Bei einer so starken, schnellen Abnahme - oder auch Zunahme - ist das normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almazk
31.10.2015, 20:10

vielen Dank!

0

Ja, sie werden heller mit der Zeit, sind aber immer sichtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wieder zunimmst, gehen sie weg. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?