Dehnt sich das Universum wirklich immer weiter aus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufgrund der sogenannten Rotverschiebung des Lichts, das von sehr weit entfernten Lichtquellen zu uns kommt, vermutet man, dass sich das Universum ausdehnt. Je weiter ein Objekt von uns entfernt ist, desto langwelliger (ins Rote verschoben, also "auseinandergezogen") erscheint uns dessen Licht, das die Erde erreicht. Anders ausgedrückt: Je weiter ein Objekt von uns entfernt ist, desto schneller entfernt es sich von uns.

Das funktioniert beim Licht nämlich so ähnlich wie beim Schall: Ein Rettungswagen mit Martinshorn klingt heller, wenn er auf Dich zufährt und der Ton wird dumpfer, wenn sich der Wagen von Dir entfernt. Auch das Licht wird "gestaucht" bzw. "gestreckt", wenn sich Objekte bewegen: ins Blaue (kurzwelliger), wenn sie sich auf uns zubewegen und ins Rote (langwelliger), wenn sie sich von uns entfernen. Durch die Stärke der jeweiligen Rot- bzw. Blauverschiebung kann man ungefähr die Geschwindigkeit ermitteln.

Als Vergleich wird immer ganz gerne ein Luftballon genannt. Du malst ein paar Punkte auf die Oberfläche, die sollen die Galaxien darstellen. Dann pustest Du den Ballon langsam auf. Und während des Aufblasens kann man beobachten, dass sich alle Punkte voneinander entfernen. Zwei dicht nebeneinander liegende Punkte nur langsam, zwei weit auseinanderliegende Punkte schneller. Das entspricht der beobachteten Situation im Universum.

Und ausgehend von dieser Beobachtung ist die inzwischen allgemein anerkannte Theorie, dass sich das Universum ausdehnt. Warum und wohin, das möchten sicherlich viele Menschen gern wissen, darauf gibt es aber noch keine befriedigende Antwort. Den eigentlichen "Anstoß" erhielt das Universum nach dieser Theorie mit seiner Geburt, dem Urknall.

Unklar ist allerdings ein erst vor wenigen Jahren entdeckter Effekt. Wenn die bisherigen Beobachtungen stimmen, beschleunigt sich die Expansion immer weiter, d.h. die Ausdehnung schreitet immer schneller voran. Auch dazu kann man mit heutigem Wissen noch nicht sagen, warum das so ist oder bis zu welchem Punkt es führen wird.

Es ist auf jeden Fall interessant, regelmäßig die wissenschaftlichen Meldungen zu diesem Thema zu verfolgen. Eine Quelle für Dich wäre vielleicht www.wissenschaft.de

Dort kannst Du Dir wissenschaftliche Nachrichten zu verschiedenen Themen abonnieren und regelmäßig per Mail zuschicken lassen. So bekommst Du die neuesten Erkenntnisse immer sofort mit. Ich nutze das schon seit vielen Jahren.

Es ist sozusagen Bewießen da die supercluster (galaxienhaufen) sich immer weiter von einander entfernen und daraus folgert man dass das universum sich ausdehnt und das ist eigentlich auch eine bewießene tatsache einige glauben es ist wie ein gummi irgendwann reißt es

Man geht deshalb davon aus. das sich das Universum ausdehnt. weil Galxien aus einander drifften und somit gegenseitige Anziehungskräfte verliern und sich immer schneller ausbreiten. was aber nicht beweisskräftig für ein ausbreiten des Raumes fest gestellt werden dürfte. .Reine Hypothetische Anahme, denn niemand könnte das Gegenteil behaupten das nicht etwa eine andere größere Schwerkraft dahinter steckt z.B.Ein Gigantisches Scharzes Loch

Was für Themen sind spannend? UNIVERSUM!

Ich suche interresante Themen zum Thema Universum wie zum Beispiel wie groß das universum ist oder dass sich das universum ausdehnt... Themen über die man ein referat machen kann

...zur Frage

universum dehnt sich aus? unendlich?

eine frage die mich immer mal wieder beschäftigt. es heißt oft das universum sei unendlich. andererseits hört man oft das universum dehnt sich ständig aus... wenn es sich wirklich ausdehnt, kann es doch nicht unendlich sein oder? aber wo ist das ende? und wenn da ein Ende ist, muss dahinter ja irgendetwas anderes sein, sonst wäre es ja kein Ende und das universum wäre wieder unendlich?!

fragen über fragen? was sagt ihr dazu??

...zur Frage

Urknalltheorie?

Wir scheinen zu "wissen", dass das universum durch einen urknall entstanden ist, aber wäre es zu vage zu glauben, dass der urknall vielleicht nicht das ganze universum, sondern alles was in unmittelbarer Nähe unseres sonnensystems ist, entstehen lassen hat?

Ich versuche es ungefähr zu erklären und hoffe, dass man ein bisschen versteht was ich meine.

Im universum explodieren unzählige sterne. Aus deren partikeln oder gaswolken wiederrum andere planeten mit der zeit entstehen, zumindest hoffe ich, dass ich richtig liege😁😄 So stelle ich mir den urknall vor, nur eben, dass das ganze universum nicht dadurch entstanden ist.

Ich finde auch, dass die eigentlich bekannte theorie des urknalls nicht zu 100% belegbar ist, aber ich kann mich auch täuschen.

was meint ihr? sind meine vorstellungen verrückt ? 😁

...zur Frage

Gibt es noch mehr Leben im Universum?

Hallo Leute! Ich frage mich ständig, ob es noch weiteres, intelligentes Leben in unserem Universum gibt. Klar, bewiesen werden kann nichts, aer was vermutet ihr? Ich persönlich bin der Überzeugung, dass es völlige Platzverschwendung wäre, wenn wir das einzige intelliegente Leben wären, was existiert...

Würde mich sehr über -ernstgemeinte- Antworten freuen...

GLG

...zur Frage

Universum dehnt sich wohin?

Wenn sich das Universum ausdehnt, wo dehnt es sich dann hin?

...zur Frage

Wohin dehnt sich das Universum aus?

Das Universum denht sich ja angeblich aus..

Aber wohin denn?

Wenn man jetzt über die "grenzen" des Universums hinausgehen würde, was wäre dann da?

Was ist da, wo noch kein Universum ist?

Außerdem dehnt es sich ja seit dem Urknall aus. Aber was war vorher da, wo jetzt das Universum ist?

Versteht ihr was ich meine?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?