Dehnstab Problem!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgendwie verstehe ich deine Frage nicht ganz, also ich verstehe schon was du wissen willst, aber hast du jetzt eine Woche lang den Dehnstab nur halb drin gelassen? Wenn ja dann tut das deinem Ohr auch nicht gut. 

Auf jeden Fall denke ich dass dein Ohr noch nicht bereit für den nächsten Dehnschritt ist, zudem finde ich zwei mm bei deiner Größe noch fast etwas viel für einen Dehnschritt, also mit Gewalt durchpressen vor allem wenn es weh tut würde ich auch nicht. Lass deinem Ohr noch etwas Zeit oder versuche einfach das Dehnmaterial und entsprechende Tunnel/Plugs für den entsprechenden Zwischenschritt zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten. Nimm den Dehnstab raus, den sollte man allerhöchstens mal ein paar Stunden (zum dehnen) tragen, aber niemals mehrere Tage. Setz wieder die 6mm ein und lass dem Ohr einige Zeit Ruhe. In der Zwischenzeit kannst du ja nach  den 7mm suchen oder dir z.B. die Taping-Methode ansehen. 

Da du unten in den Kommis erwähntest dass du nur 1 Woche zwischen den Dehnschritten gewartet hast solltest du dich nicht wundern...das ist natürlich viel zu schnell und kann dir den jetzigen Schritt zusätzlich erschweren. Lass deinem Ohr wirklich mal viel Zeit zum regenerieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hast du denn vorher die 6 mm gehabt? Also in 2 mm Schritten zu dehnen ist eigentlich kein Problem, habe ich selber auch so getan, bzw. machen lassen, aber man sollte der Haut und dem Gewebe ausreichend Zeit zum heilen etc. lassen. 

Bei mir lagen teilweise zwischen den Dehnungsstufen ein halbes Jahr und mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celly2000
08.04.2016, 21:06

Ab 4mm hatte ich die nur eine woche drin.

0

Was möchtest Du wissen?