Dehnschnecke drinnen - Ohr entzündet

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein "Zu schnell" gibt es kaum, weil das von Mensch zu Mensch anders ist. Aber es sollte in keinem Fall Schmerzen verursachen, deswegen geht man langsam und schonend vor. Wenn es weiter eitert und schmerzt, mach die Schnecke sofort raus und geh notfalls zum Arzt! Wenn es sich wieder beruhigt, lass sie drinnen und in Zukunft langsamer dehnen ; ) Viel Glück!

DasMarci 08.07.2011, 17:08

Danke für die Antwort (: Soll Ich die Schnecke jetzt einfach drinnen lassen und morgen schauen oder jetzt mal schauen bzw. den eiter raus drücken...

Ja das ist eben mein Problem ich weiß nicht wie schnell Ich das machen soll...?!? An ersten Tag habe ich's nur ein stück rein gemacht... aber da ist der ohhring bzw. das gummi immer raus gefallen weils nich nicht weit genug drinnen war. Von da an gings dann langsam immer weiter rein.

Und am ende kurz vor der dicksten stelle kam ich einfach nicht weiter.. ..dann hat es mir eine Freundin auf'm bei einer Freundin zuhaue ganz rein geschoben.. (mit einem ruck) .. da konnte ich aber nicht desinfizieren. liegt es daran?

0
SharonK 08.07.2011, 19:23
@DasMarci

Ja, das war sicher zu schnell. Als ich meine Ohrlöcher gedehnt habe, habe ich damit angefangen, einfach mehrere Ohrringe in einem Loch zu tragen, alle paar Tage einen hinzuzufügen, also. Das war ziemlich entspannt und hat nicht weh getan. Dehnschnecken hab ich erst dann benutzt, wenn sie schon bis zur Hälfte reingepasst haben um eben diesem Problem (es rutscht hinten raus) aus dem Weg zu gehen.

Schau am Besten mal wie es morgen aussieht. Bei Schmerzen auf jeden Fall eben raus nehmen und lieber später weiter dehnen!

0

Was möchtest Du wissen?