Dehnen vor dem zu Bett gehen?

2 Antworten

Um das Dehnen ragen sich viele Mythen und Studien, die alle was Anderes besagen.

Ein sicherer Mittelweg ist folgender:

  • Dehne nicht "kalt". "Warm" ist kein Zustand des akuten Schwitzens und erhöhter Temperatur durch Sport, sondern dass die Muskeln gängig sind, weil sie gerade bewegt wurden. Du kannst z.B. nach einer Sporteinheit noch ca. 1-2 Stunden später problemlos dehnen.
  • Halte die Dauer entsprechend. Unter 10 Sekunden gilt als "Andehnen". Das gibt dem Muskel einen Impuls zum Gegenarbeiten und das tut er auch. Zwar wird der Muskel gedehnt und auf Dauer geschmeidiger, aber Verspannungen bekommst du so nicht weg, er spannt sich nachher noch schneller an. Andehnen z.B. vor einer Krafteinheit kann sogar die Leistung leicht steigern. Bei 20-30 Sekunden geht der Muskel auf Entspannung. Er fügt sich quasi dem ihm von außen durch die Dehnung zugefügten Schicksal, zu entspannen. Danach ist er schön locker, bringt aber eine Zeitlang keine Leistung mehr. Vor dem Sport eine schlechte Idee, zum Abdehnen nach dem Sport super.
  • Ein anderer Ansatz als Dehnen wäre progressive Muskelentspannung (PMR, englisch progressive muscle relaxation). Lege dich dazu auf den Rücken und spanne nach und nach (z.B. von den Füßen bis zum Hals) alle Muskeln an und entspanne sie in der gleichen Reihenfolge wieder. Die Reihenfolge oben bis unten und unten bis oben kannst du bei mehreren Wiederholungen der Übung umdrehen. Mache das auf einer Yogamatte oder Ähnlichem, das Bett wird mit Schlafen in Verbindung gebracht und ist kein geeigneter Ort für Meditation oder PMR. Irgendwann bringst du Meditation, PMR oder andere Sachen wie Lesen, Fernsehen oder Ähnliches mit dem Bett in Verbidnung, wenn du es dort zu häufig machst und kannst nicht mehr so gut einschlafen.

PMR ist eine schöne Alltagsübung. Dehnen solltest du nur, wenn du dich vorher bewegt hast (mit der oben erwähnten Karenzzeit, die die Muskeln noch "fluffig" bleiben).

Ja kannst du machen bringt das selbe mach ich auch jeden abend

Kann ich mich mit einem Tampon in mir dehnen und mich frei bewegen?

Hallo,
Da ich regelmäßig Sport mache, mich dehne und Ballett mache, habe ich oft das Gefühl, dass der Tampon ein "Hindernis" ist.
Also kann ich zum Beispiel auch in den Spagat gehen mit einem Tampon in mir??

...zur Frage

2 Wochen lang nicht dehnen

Hey, Zurzeit kann ich rechts ein bisschen mehr als ein spagat und links ein spagat. allerdings bin ich im urlaub, und kann mich 2 Wochen lang nicht dehnen. Was denkt ihr, wie dehnbar bin ich nach 2 Wochen und wie schnell bekomme ich meine Dehnbarkeit zurueck, wenn ich mich wieder jeden Tag dehne?

...zur Frage

Was ist besser (effizienter), früh aufstehen, und früh ins Bett gehen, oder später aufstehen und spät ins Bett gehen?

...zur Frage

Findet ihr es ungesund immer zu unterschiedlichen Zeiten ins Bett zu gehen?

...zur Frage

Was kann ich jetzt ca. eine Stunde lang machen?

Hey :D Ich muss gerade ca. eine Stunde lang warten, habt ihr Vorschläge, was ich in der Zeit machen könnte?

Es sollte nichts allzu ermüdendes sein, ich muss heute noch länger wach bleiben.. Meine Eltern schlafen schon, ich kann also nichts lautes machen.. Ich will auch nichts machen, wozu ich mein Zimmer verlassen muss (okey, ehrlich gesagt würde ich mein Bett auch lieber nicht verlassen xD). In der Nacht ist das Bett einfach der sicherste Ort :DD

Danke schonmal! :3

...zur Frage

Wann sollte ein 9jähriges Kind ins Bett gehen?

Also in der Schule hatte mein Sohn heute Schuluntersuchung, wo die Kinder auch gefragt wurden wann sie ins Bett gehen, die Ärztin sagte zu meinem Sohn das er zu spät ins Bett geht obwohl ich es angemessen finde.

Um euch nicht zu beeinflussen werde ich erstmal noch nicht sagen wann er ins bett geht, erstmal hätte ich gern eure meinung dazu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?