Dehnen beim Thaiboxen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also im Training wärmen wir uns immer auf, bevor wir uns dehen. Wenn man sich dehnt, kommt man auch höher. Da man die Kampftechniken auf der Straße aber nur im Notfall anwenden sollte, denke ich, dass man sich gegen den Gegner auch ohne vorheriges Dehnen wehren kann.
LG Cathi :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich besser warm dehnen, bzw während des Warmmachens, so machen wir es immer beim Thaiboxtraining. Wenn man sich kalt dehnt, kommt man erstens nicht so weit, weshalb man dann beim eigentlichen trainieren nicht so gedehnt ist wie wenn man sich warm dehnt. Und zweitens kann das bei geringer Vorsicht zu Verletzungen kommen.

Auf der Straße kommt man dann nicht so hoch (außer wenn man gedehnt ist natürlich), aber wenn man angegriffen wird, schüttet der Körper eine Menge Adrenalin aus, wodurch du sehr viel leistungsstärker und schmerzunempfindlicher wirst. Also kannst du dann dafür fester schlagen/ kicken, bzw wenn du zu hoch gehst und dir Bänder zerrst, tut dir das erstmal nicht so weh, und du kannst mehr Schläge einstecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blablabla142
17.01.2016, 14:35

Aber wenn ich mich jetzt kalt dehne ist das eigentlich besser für die Straße oder ? Weil ich mache Thaiboxen zur selbst Verteidigung und ich denke mal nicht das mein Gegner wartet bist ich warm bin :D

0

Am besten ist warm dehnen und auf der strasse kommt man nicht ganz so hoch wie warm aber je gedehnter man ist dann kommt man auch weiter hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?