Degus oder Ratten? Kann mich nicht entscheiden....

2 Antworten

Ich kann dir nur folgendes zu Degus berichten: Es sind wahrhaft keine Kuscheltiere, nur die wenigstens wollen wirklich mit dem Menschen Schmusen und direkt angefasst werden. Da ist es wahrscheinlicher, dass du dich an den Käfig lehnst und sie auf deinen Armen schlafen, aber schmusen? Eher nicht... Die absolute Zerstörungswut haben Degus auch, da wirst du den Geräuschpegel und die Verschleißrate nicht mindern können :D Zum Thema Geräuschpegel noch eins: Degus sind sehr "gesprächige" Tiere, also mach dich gefasst auf Fiepen, Zwitschern, Trillern, etc.. Nichts für empfindliche Ohren, besonders nachts. Auch was die Fütterung anbetrifft, sind die Tiere nicht leicht: kein Obst, Futter ohne Zucker, etc... Dafür leben Degus deutlich länger als Ratten und sind widerstandsfähiger, die einzige weit verbreitete Krankheit ist Diabetes mit dem grauen Star verbunden. Und ein weiterer Punkt: Vergesellschaftungen sind kompliziert² - das kann ganz schnell tödlich enden bei den Tierchen... Noch ein paar schöne und vorteilhafte Dinge über Degus zum Abschluss: Es sind absolut liebenswerte, possierliche Tiere, die nicht riechen und auch nicht extrem viel Zuwendung durch den Menschen, wie beispielsweise ein Hund oder ähnliches brauchen, da sie eher kontaktmeidend sind...

Viel Glück bei deiner Entscheidung, auf dass du die richtige triffst! :)

Also ich finde Degus viel besser und sie sind auch pflegeleichter und stinken wie gesagt auch nicht so.!:) Ich hatte schon mal Degus, aber es wurden immer mehr weil mir in der zoohandlung ein Männchen und ein weibchen verkauft wurden:D das war dann iwann ziemlich belastend! :D

Stinken tun Ratten jetzt auch nicht. Wenn man jeden Tag das Klo säubert, ab und zu Einrichtungsstände und manchmal den ganzen Käfig, dann geht das voll.

Na, das ist ja eine tolle Zoohandlung, die Null Ahnung hatte. Finde ich persönlich überhaupt nicht lustig :/

0

Ratten und Co ❤️?

Ich hab zwei super süße Ratten bekommen, allerdings finde ich nichts dazu ab wann ich meine Hand in Käfig tun kann damit sie Evtl auch zu mir kommen.
Hab bisschen Angst dass sie mich beißen.
Soll ich Ihnen noch ein paar Tage Zeit geben?

Vielleicht habt ihr Tipps.

...zur Frage

Farbmäuse, Degus oder Farbratten?

Ich stehe nun vor der Entscheidung, welche der drei Nager bei uns Einziehen soll. Das Gehege würde in meinem Zimmer unter dem Hochbett stehen. Platz ist für eine der drei Nagerarten da, jedenfalls von den diebrain Maßen her.

Bei Farbmäusen stört es mich das sie sehr klein sind, was aber auch Vorteile hat. Sie sind die Favoriten meiner Mutter und ich dürfte sicherlich mehr als 5 halten was wiederum für den Tierschutz bedeutet das Farbmäuse ein Artgerechtes Zuhause finden und ich hätte eine größere Gruppe Mäuse Zuhause die ich beobachten kann.

Ratten sind nicht gerade die Lieblingsnager meiner Mutter, aber es sind ja dann meine. Was mir bei Ratten aber sorgen macht ist das sie sehr anfällig für Krankheiten u. Tumore sein sollen bzw. sind. Von Ratten könnte und würde ich mindestens u. höchstens auch nur 3 halten.

Degus finde ich sehr süß und sie sind meine Favoriten. Das einzigste was mir Sorgen bereitet ist das sie wohl laut anderen Haltern besonders Nachts sehr laut sein können. Bisher habe ich mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Meerschweinchen, Katzen, Hunden, Kaninchen und einem Teddyhamster zusammen gelebt. Die meisten waren Nachts auch in meinem Zimmer und mich hat niemand vom Schlafen abgehalten. Mit Fernseher Schlafe ich z.b auch ein und meinen Wecker höre ich nicht sofort (Außer wenn Formel 1 schon Früh anfängt :D). Sind die Halter es nicht gewohnt das es Nachts auch etwas lauter ist o. sind Degus wirklich Nachts sehr Laut ? Soll ja alles nur vom Gitter und Holznagen kommen. Kann man da nicht vorbeugen und Beschäftigungsmöglichkeiten, Knabberzeug, usw. nur zum Abend bzw. Nacht reinstellen damit es halbwegs Neu und Interessant ist ?

Meine Kaninchen sind auch nicht leise Nachts aber es hält sich alles noch im Rahmen und die letzte Futter Portion gibt es auch nochmal Spät Abends, das sorgt eigentlich für ruhe und sie liegen irgendwo in meinem Zimmer rum.

Generell finde ich alle drei Nager süß und auf eigener weise interessant. Farbmäuse gefallen mir weil sie gerne in einer großen Gruppe leben, sich mit vielem beschäftigen und u.a auch gerne Klettern und Rennen. Bei Ratten und Degus gefällt mir natürlich das Rudel bzw. Gruppenverhalten auch, Ratten können ja auch Zahm werden. Degus u. Farbmäuse sicherlich in manchen fällen auch, das ist mir zwar nicht so wichtig aber schön ist es ja trotzdem wenn das Haustier nicht vor einem wegrennt. Kuscheln o.ä erwarte ich von Nagern sowieso nicht.

Was meint ihr würde besser passen ? achja, jemand in einem anderen Forum meinte das Farbmäuse angeblich heftig Stinken, ich selber kann das nicht bestätigen aber ich kenne auch nur eine Bekannte die mal welche hatte, wie sieht es bei euch aus ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Ratten, Wellensittiche oder Degus?

Hallo, erst einmal ich weiß das es 3 sehr unterschiedliche Tiere sind, ich habe mich schon gut informiert, kann mich aber trotzdem nicht entscheiden. Ich habe mit Vögeln noch keine Erfahrung, bei Nagetieren auch nicht viel, da ich erst einen Hamster hatte. Welche Tiere wir auch nehmen, sie hätten ein extra Zimmer für sich alleine... Mich würde nun interessieren, mit welchem Tier ihr welche Erfahrungen habt. Am besten wäre es natürlich wenn wer schon 2 oder vielleicht sogar alle 3 von den oben genannten Tieren hatte, um zu berichten mit welchen Tieren er die Besten Erfahrung machte. Ich bin gespannt :) LG

...zur Frage

Günstige Tiere

Ich bin schon immer ein Tiermensch gewesen und ich liebe Tiere, ich liebe es, sie zu versorgen und zu füttern, ich hatte Hunde, Meerschweinchen, Kaninchen, Ratten und Degus, doch momentan habe ich nicht so sonderlich viel Geld, deswegen suche ich nach einer Tierart, die nicht ganz so teuer ist, aber trotzdem Freude bringt.

Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht arm, aber einen Hund oder eine Katze kann ich mir momentan absolut nicht leisten, aber auf Tiere verzichten kann ich auch nicht, welche(s) Tier(e) könnte ich mir leisten? ich hatte erst an Vögel gedacht, aber die brauchen auch wieder einen großen Käfig, so ein Miniding will ich ihnen nicht antun, sie sollten schon flattern können.

...zur Frage

Ratten Käfig stinkt TROTZ Saubermachen.. :(

Vor ein paar Tagen haben wir Ratten zur Pflege bekommen, der Käfig hat richtig gestunken, also hab ich ihn sauber gemacht, allerdings nach dem Saubermachen war der Geruch immer noch nicht weg.. der Käfig Kasten ist aber sauber gewesen, also keine Verschmutzten stellen oder so die man hätte auswaschen müssen.. und trotzdem.. es ist unaushaltbar in der Nähe vom Ratten Käfig.. :( Ich weiss aber leider nicht wie lange die kleinen noch bei uns bleiben.. was kann ich gegen diesen Gestank tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?