Degukäfig groß genug?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jessy,

ein guter Käfig kosten ist nun mal nicht für 20 € erhältlich. vergiss bitte nicht, das die Tiere dort viele Jahre drin wohnen müssen.

Die handelüblichen Kaninchenkäfige mit diesen Plastikschalen untern dran sind sowieso für Degus nicht geeignet. Die knabbern Dir in null komma nix die Plastikschale durch und gehen dann im Zimmer spazieren. Was Plastiksplitter für eine Gefahr darstellen im verdauungstrakt eines Degus muss ich hoffentlich nicht näher erläutern, ebenso wie die Gefahr die von einem unkontrollierten Freilauf in der Wohnung durch z.B. Elektrokabel und anderen Dingen ausgeht?!

Degus sind ausgesprochene Läufer, die etliche Kilometer am Tag zurücklegen. In schmalen Volieren ist das nicht wirklich möglich. Zudem lassen sich solche Volieren nur schwer reinigen, da auch die Etagenbretter abgewischt werden müssen. Durch die sehr offene Gitterkonstruktion einer solchen Volieren fällt Dir auch ewig das Einstreu und die Köttel der Degus heraus. Sprich um den Käfig herum siehts immer aus wie Stube und Küche. Natürlich kann man Plexiglas rund um die Etagenbretter anbringen um den Einstreuflug in Grenzen zu halten aber für das Geld, was Du für das Plexiglas ausgeben müsstest könntest Du Dir auch gleich einen besseren Käfig kaufen ;-)

Mich würde ja mal interessieren, warum Du einen Kleiderschrankumbau zu teuer findest? Guck Dir mal die Käfige/Volieren von Kleintiervilla an, da bekommst Du mal ne Vorstellung davon was für Preise neue und gute Käfige so haben können ;-)

LG Trinity

PS: Bitte auch vor einer Anschaffung nie vergessen, das u.U. auch mal Tierarztkosten auf Dich zukommen. Also solltes Du generell ein gewisses Budget für die Haltung angespart haben.

Ergänzung:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kleintierkaefig-voliere-fuer-frettchen,-chinchilla,-ratten-o-ae-/134032896-132-903

Leider stehen die Maße des Schrankes nicht dabei. Wenn man da alle Etagen durchgehend macht und die Maße für 3 Degus ausreichend sind, dann wäre dieser m.M.n. geeignet.

LG Trinity

0
@Trinity72

Nochmal ne Ergänzung: Bitte kaufe die Degus nicht in einer Zoohandlung oder irgendwelchen vermeindlichen Züchtern.

90 % Der Zoohandelsmitarbeiter sind zu doof Dir wirklich Tiere gleichen Geschlechts zu verkaufen, geben Dir dann noch irgendein Fertigfutter mit und verkaufen Dir schlimmstenfalls genau solche ungeeigneten Volieren wie die in Deiner Frage.

Da Du aus Schleswig Holstein kommst...wende Dich an die Deguhilfe Nord. Dort gibt es viele süße Degugruppen die sehnlichst auf ein Zuhause warten. Wie z.B. diese hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.545585358821948.1073741829.183077521739402&type=1

Ausserdem steht man Dir vor auch nach der Vermittlung jederzeit bei Problemen mit rat und Tat zur Seite.

0

Ich würde eindeutig zu der tiergerechteren Variante mit vernünftiger Grundfläche tendieren, sprich 2-3 qm Grundfläche und darein dann Etagen und dicke Äste.

Die Voliere hat nur niedliche 0,35qm Grundfläche und der größte Kaninchenkäfig hat nur 1qm Grundfläche, bei einer für Degus recht großen Maschenweite.

Sowas hier wäre gut:

http://www.ebay.de/itm/Ausen-Innen-Voliere-Vogelkafig-Wellensittich-Kafig-Papageienkafig-ca-200x200-/190634614574?pt=de_haus_garten_tierbedarf_v%C3%B6gel&hash=item2c62b55f2e

oder ein vergleichbarer EIgenbau.

Von Hubschraubervolieren& Co halte ich ohne Dauerauslauf nichts

Man muss nicht übertreiben :D hahahaha ich ahbe 2 große käfige aneinander gebaut und der ist fast genau so groß also man muss nicht soviel geld bezahlen :D wenn du willst du nachricht senden dann kann ich dir ein bild senden :D

0

Wenn du dich informiert hast, dann wüsstest du, dass der Käfig, den du verlinkst, viel zu klein für zwei Degus ist. Die Idee, unten noch einen Kaninchenkäfig dranzubauen spricht jedenfalls dafür, dass du dich mit der Lebensweise von Degus (die es lieber haben, weit oben im Käfig rumzuklettern) kein bisschen auseinandergesetzt hast.

Sry aber du hast dich genug darüber informiert, wie man diese Tiere hält? Erstmal leben sie nicht in Deutschland, sie wöhnen in ihren unterirdischen Bauten und es sind territoriale Tiere. die Größe des Reviers umfasst rund 200 m² und hat den Bau im Zentrum. außerdem leben sie in Gruppen von ca. 7 Tieren, die meist auch verwandt sind, zusammen.

Bitte tue den Tieren einen riesen Gefallen und lass sie in Ruhe. Wenn sie keiner mehr kauft verschwinden sie auch bald aus Zoohandlungen.

Eine Antwort wie,suche dir bitte einen größeren Käfig,oder Bau dir einen selber,hätten es auch getan. Es gibt sehr viele Menschen,die ihre Tiere viel schlimmer halten,denen kann man sagen,sie sollen die Finger davon lassen. Ich habe ja gefragt,weil ich mir selbst nicht sicher war. Trotzdem danke. P.s. guck mal was unter dem Käfig untersteht,für welche Tiere sie den umgebaut haben.

0
@Jessy665

Ich wollte dir aber sagen, das dudie Tiere bitte nicht kaufen sollst. Das ist Tierqzälerei... stell dir vor du müsstest so leben? Die Meinung "ach, die haben sich damit schon abgefunden" ist schrecklich... hol dir nen Hund, geh mit dem spazieren und sperre bitte nicht irgendwelche Tiere in einen Käfig, damit du sie dirangucken kannst. LG

0
@butzibaer1988

Geht das jetzt allgemein dafür niemals ein Tier einzusperren?

ICh meine,wenn ich z..B. dieses Tier nicht kaufe,dann tut es ein anderer und wer weiß wie sie dann leben. Ich kaufe mir jetzt einen größeren Käfig oder baue am besten meinen großen Kleiderschrank um :) Vielen Dank

0
@Jessy665

Jessy, es geht darum, dass ein tier nicht in einen Käfig gehört. Ich finde alle Käfige schrecklich. Verbrecher, kinderschänder oder vergewaltiger gehören in einen käfig, aber kein tier. Und wenn du ihn nicht kaufst, dann ist es ein mensch weniger, der diese Quälerei unterstützt. Du beschützt damit gar keinen, sondern du kurbelst den verkauf an. Ich legs dir nochmal ans herz: lass es lieber bleiben - dem tier zu liebe

0
@Jessy665

Degus brauchen Volletagen im Käfig. Wenn Du da welche einbaust dann kannst Du den aber nicht mehr anständig putzen. Da wird das reinigen zur Quälerei ;-)

0
@Trinity72

Sind die käfige jetzt also okay,oder nicht? Bei dem 1. würde ich natürlich noch etagen einbauen,und bei dem 2. würde ich natürlich alle verbinden also mit löchern,treppen,und gaanz viel holz :))

0
@Jessy665

Der zweite Käfig (der aus Pappelholz) hat nur eine Tiefe von 36cm . Das ist zu wenig !

Es sollten mindesten 50cm Tiefe sein. Eine Breite von mindestens 120cm und eine Höhe von mindestens 120cm.

0
@Jessy665

Zum ersten Käfig: Siehe mein Kommentar weiter oben.

Und unter meiner Antwort (noch weiter oben) hab ich als Ergänzung noch einen Link zu einem Käfig gepostet ;-)

0
@Trinity72

Haha,das ist ja witzig :D den wollte ich dir auch gerade schicken :) Ja den fand ich auch gut,ich würde natürlich viel zubehör reinmachen und mit "sabberlack" bestreichen und viele löcher,durchgänge und so :)

0
@Jessy665

Die Etagenbretter die sich dort im Moment drin befinden scheinen bereits laminiert zu sein. Da brauchst Du nix mehr mit Sabberlack streichen. Lediglich an den Kanten musst Du Aluleisten als Nageschutz anbringen ;-) Und wie gesagt bitte die Etagen immer über die komplette Breite des Schrankes.

Aber bevor Du planst erfrage zunächst einmal die Maße des Schrankes.

0
@Jessy665

Achja und ich finde den Schrankumbau zu teuer,weil ich schon mehrere seiten gelesen habe und die meinten,Sabberlack benutzen,um die etagen einen metallrand,silikon in die holzseiten machen,gitter anbauen und das ganze material. das ist nicht grade billig :o

0
@Jessy665

Ich würde auch niemals welche aus der Tierhandlung nehmen,sondern ja auch schon ältere oder aus zufallsnachwuchs. Was meinst du mit etagen über komplette seite oder maße?

0
@Jessy665

Ja, diese Infos sind völlig korrekt. Eine Kartusche Silikon kostet max. 3 € Den Sabberlack der zugegeben nicht ganz preiswert ist, kann man sich sparen wenn man Regalböden nimmt die bereits eine Kunststoffbeschichtung haben. Die Aluleisten kosten zwar auch nochmal ein wenig Geld aber dafür halten Deine Etagenbretter dann auch richtig lange weil die Degus sie nicht kaputtnagen.

Wenn Du am falschen Ende spart hast Du im Endeffekt später mehr kosten, weil Du ständig neue Etagenbretter kaufen musst weil ohne Silikon irgendwo Urin ins Holz gezogen ist und der Käfig mal richtig anfängt zu miefen. Oder Dir die Bretter von den Degus aufgefressen werden. Klar was ich meine?

0
@Trinity72

Ja :) Aber den Käfig,den du mir geschickt hast,der geht doch jetzt oder? Muss ich da auch noch silikon machen? also wenn das noch keinen hat?

0
@Trinity72

Die Tiere versuchen sich in die Freiheit zu knabbern - wie ein Häftling - und ihr schmiert Chemiekram drauf, damit sie drin bleiben. Ich fall vom Glauben ab.... warum um Gottes Willen muss das sein? Ernsthaft? Ich versuche es zu verstehen, warum man sich diese Tiere holt?

0
@Jessy665

Bei dem Käfig, den ich Dir verlinkt habe musst Du bitte erst einmal nachfragen, was der Schrank für Maße hat. Es sind nämlich keine angegeben. Nutzt ja nix wenn der zunächst einmal brauchbar aussieht aber viel zu klein ist. Deswegen habe ich oben auch geschrieben, dass Du die Maße des Schrankes erfragen sollst ;-)

0
@butzibaer1988

@ butzibaer:

Wir reden hier nicht von Sanitärsilikon, wo Fungizide drin sind sondern von Küchensilikon, welches unbedenklich ist.

0
@Trinity72

Ganz egal, ob es bedenklich oder unbedenklich ist. Das beantwortet leider nicht WARUM...?????

0

Was möchtest Du wissen?