warum schlägt der Degu grundlos Alarm?

2 Antworten

Hallo,

also bevor ich deine Frage beantworte, möchte ich dir sagen, dass ich ein erfahrener Deguhalter bin und mittlerweile eine eigene Website über Degus ins Leben gerufen habe. Dort ist zwar noch längst nicht alles fertig, aber es geht voran. Darüber hinaus habe ich inzwischen sogar ein eigenes Degu-Forum an den Start gebracht und dafür suche ich jetzt Mitglieder. Es würde mich freuen, wenn du Interesse hättest mitzumachen! Die Links kann ich dir geben, wenn du möchtest.

Zu deiner Frage ist im Grunde nicht viel zu sagen. Es ist vollkommen normal, dass Degus Warntöne von sich geben. Degus haben extrem feine Sinne und sind eigentlich ständig in Alarmbereitschaft. Das ist für diese Tiere zwingend überlebensnotwendig. Daran wirst du nichts ändern können. Leider kann ich die Situation deiner Degus aus der Ferne nicht beurteilen, es gibt zahllose Faktoren, die einen nicht unerheblichen Einfluss auf deine Degus haben. Ich müsste sehen, wie und wo sie untergebracht sind und unter welchen äußeren Einflüssen sie leben müssen. Dazu kommen weitere Faktoren. Degus sind leider nicht so leicht zu halten wie beispielsweise Hamster.

Du kannst mich jederzeit persönlich ansprechen, wenn du Fragen hast. Ich mache in Einzelfällen sogar telefonische Beratung. Aber wie gesagt, wenn du an meinem Forum Interesse hättest, sprich mich einfach an.

Es wäre sehr hilfreich, wenn du wüsstest, wo das Tier herkommt. Wenn ein Tier unter unwirklichen Bedingungen gehalten wurde, hat es einen starken Überlebensinstinkt entwickelt (wie zB. bei Platzmangel eine erhöhte Vergewaltigungsquote). Wenn es unter solchen Bedingungen aufgewachsen ist, kann bestimmtes Fehlverhalten sogar chronisch sein. 

Plötzlich gemischte Gruppen in der Kita

Hallo!

Ich habe da ein Problem. Und zwar geht meine Tochter (2 Jahre) in den gleichen Kindergarten wie ich vor 27 Jahren. Als ich dort war hat man es so gehandhabt das gleichaltrige bis zum Schulanfang in die gleiche Gruppe gingen. Bei meiner Tante ihrer Tochter (heute 8 Jahre) war es auch noch so. Seit 1 oder 2 Jahren gibt es dort eine neue Kitaleiterin. Und die ist der Meinung man kann ja die Gruppen mischen. Also musste meine Kleine alleine in eine Gruppe gehen wo jetzt 3-5 Jährige sind. Als ich die Leiterin drauf angesprochen hab kam nur die Antwort "Sie hat ja lange Beine und kann die Treppen besser gehen und außerdem ist da ja ein Kind mit drin mit der sie auch schon in der Krippe zusammen war". Nur dieses Kind wird im august auch 3 Jahre und sie waren nur 2 Monate oder so zusammen in der Gruppe.Von der Erzieherin aus ihrer alten Gruppe kam "Sie kann nicht mit gleichaltrigen spielen". Was ich aber bezweifle denn sie spielt ja sonst mit den Kindern auch in der Freizeit zusammen. Klar hat es Vorteile in der großen Gruppe da sie vll schneller lernt. Aber da sind Kinder mit dabei das sind die absoluten Rüppel und das lässt sie an uns zu hause aus. Das heißt sie ist meist aggressiv und schlägt auch. Ich hab jetzt die bedenken das sie dort gnadenlos untergeht und sich gar nicht mehr anpassen kann. Leider ist sie ein Einzelkind und wird wahrscheinlich auch eins bleiben. Mit meiner Familie hab ich mich auch schon deswegen unterhalten und die haben gesagt dort wird eine reine Ellenbogengesellschaft groß gezogen. Und ich denke mal in der Vorschulgruppe wird es dann auch nicht besser. Da sich die Kinder alle kennen und unsere dann als "neue" dazu kommt.

Kann mir jemand helfen!

Danke schonmal

LG angle

...zur Frage

Kätzchen erschreckt sich bei jeder Bewegung tipps um ihm die umstände zu erleichtern?

Hallo liebe gemeinde, haben seit Donnerstag kleine samtpfötchen im haus... ist ein drei monate alter kater, soll wohl ein British kurzhaar sein... (mutter ist british kurzhaar, vater ist british langhaar) aber das tut nix zur sache wir haben uns verliebt egal was für ne rasse es ist... er ist ja jetzt quasi erst den zweiten tag bei uns... zieht sich immer noch unter die couch zurück (essen,trinken,klo nahe am rückzugsort platziert) er kommt oft raus zum spiel und gestern ist er sogar neben mir eingeschlafen. Mautz aber immer noch viel, mag nicht wenn man ihm zu nahe kommt und ist sehr sehr schreckhaft... wenn man sich zu schnell bewegt rennt er sofort unter die couch... wir haben den verdacht das es daher kommt das ein kleinkind in der alten familie war das die kätzchen doll unter stress gesetzt hat...

Die eigentlich frage ist ob es sachen/tipps gibt das wir dem kleine die angst bisschen nehmen... wir bewegen uns nur noch in zeitlupe durch die Wohnung... oder ob wir einfach abwarten soll...

Ich hoffe jemand kann uns paar gute tipps geben... danke schonmal...

...zur Frage

Darf ich ein Induktionskochfeld als Arbeits.-Ablagefläche benutzen?

Hallo Ich muss mir ein Autakes Kochfeld kaufen und brauch bitte Hilfe. Da ich eine sehr kleine Küche habe, muss ich die Kochfelder auch als Arbeits- Abstellfläche benutzen. z.B mit einer Holzplatte auf der ich dann arbeiten kann, oder ab und an mal ein Waffeleisen draufstellen usw. Ich wollte mir gerne ein Induktionskochfeld kaufen, jedoch habe ich gehört das ich darauf auch im abgeschalteten Zustand nichts draufstellen kann, da sonst der Alarm angeht? Stimmt das?
Bedeutet das, dass da nicht mal ein Topf drauf stehen darf oder wie? Ohne das ich das Kochfeld benutze. Irgendwie kann ich das nicht glauben, zumal es auf Amazon usw. genügend induktionsfähige Holzabdeckplatten zu kaufen gibt. Jedoch die Dame an der AEG Hotline meinte das Autark Indukrionskochfelder nicht abdeckbar sind. Bin total verwirrt. Ich hätte doch so gerne Induktion. :(((

...zur Frage

Kann Kaninchen von der Bahn Krank werden?

Hey, Also wir müssen mal wieder zum Tierarzt mit meinen 2 lieben. Aber wir haben kein Auto! Ein Freund von uns wollte und mit der öffentlichen U-Bahn transportieren! Meine Frage ist: Sie sind doch zu schreckhaft? Und können sie nicht Krank werden, soweil wir sie auch Impfen müsen? Danke für Eure Hilfe! Aber ihr könnt auch mehr gegen Argumente schreiben! Nochmal vielen vielen Dank

...zur Frage

Meerschweinchen Quicken am tag ständig, wenn sie was zu essen haben sind sie still. Wie kann ich es ihnen abgewöhnen ohne ihn immer was zu fressen zu geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?