Degu KASTIEREN?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich hatte das gleiche Problem wie du - angeblich hab ich vier Männer bekommen, doch es stellte sich heraus, dass ein Weibchen darunter war. Da meine Schwester sich auch Degus wünschte und durch mich Erfahrung damit hatte, bekam sie die drei Männer und ich behielt die Dame. Diese war laut dem Tierarzt trächtig. Bald konnten wir dann den süßen Nachwuchs bestaunen. Es waren erst drei, nach zwei Tagen kamen noch zwei hinzu. Jetzt waren es fünf. Natürlich waren alle süß, aber im Alter von ca. 5 Wochen ließen wir das Geschlecht bestimmen: alles Männchen :( Der Plan war eigentlich, das Weibchen mit ein bis zwei Töchtern zu behalten - aber Pustekuchen! Ich hatte Glück, dass meine Freundin drei kleine Räuber nahm. Als die übrigen Männer ca. 9 Wochen alt waren, ließen wir sie kastrieren. Es kostete 120 €. Die OP wurde vom "Cheftierarzt" übernommen und die Süßen waren nach dem Eingriff sofort topfit! Sie kamen in einen extra Käfig der mit einem Handtuche ausgelegt war, dass ich zweimal täglich wechselte. Nach sieben Tagen neben dem Käfig der Mutter öffneten wir die Klappen beider Käfige. Zum Glück haben sich alle drei gut verstanden und es gab keinen Streit. Fazit: Ich persöhnlich habe gute Erfahrungen gemacht, aber es gibt natürlich immer Risiken...

Hallo Franzi,

auch ich bin angesichts Deiner letzten Fragen zunehmend verwirrter, denn ich verstehe ehrlich gesagt nicht so ganz wo Du, was die Deguhaltung betrifft hin willst?

Du hast also aktuell 3 Degus, welches augenscheinlich alles Weibchen sein sollten, sich nun aber herausgestellt hat, das doch ein Männchen darunter ist.

Spontan würde mich interessieren, woher Du die Tiere bekommen hast, denn wie bereits erwähnt...eine seriöse Zucht gibt es nicht bei Degus. Davon ausgehend das die Tiere aus einem Zoogeschäft stammen zeigt es wieder einmal mehr wieviel Inkompetenzen dort liegen bzw. wieviel "Berechnung" dahinter steckt, denn ich behaupte mal das viele Zoohandlungen dies sogar absichtlich tun, in der Annahme, das evtl. Nachwuchs wieder ins Zoogeschäft zurückkehrt und der Zoohandel diesen das zu Geld machen kann. Das ist traurig aber leider wahr.

Was ich nun nicht verstehe, wenn Du 3 Degus hast -> ein Männchen zwei Weibchen, warum dann die Frage nach farbigen Degus und warum der Gedanke noch zusätzlich ein Männchen dazuzuholen?

Ich habe keine Ahnung, wie alt Deine Degus aktuell sind und wie lange Du sie schon hast aber es besteht vermutlich jetzt schon eine gewisse Warscheinlichkeit, das Deine Damen trächtig sind. Somit kann ich Deine Suche nach farbigen Degus nur so interpretieren, das Du offensichtlich weiterhin Degus "produzieren" willst?!

Ich habe keine Ahnung, wo in Dänemark Du wohnst aber Du hattest in einer Deiner anderen Fragen geschrieben, das es entweder keine Degus in Euren Tierheimen gibt oder aber die Tierhilfeeinrichtungen zu weit weg sind. Hast Du nun tatsächlich den Gedanken, wenn Du Degus "produzierst" es anderen Degu-Suchenden leichter zu machen? Ich versteh es nicht.

Bei Deiner jetzigen Degukonstellation, lass das Männchen kastrieren und warte ab, ob deine Damen evtl. schon schwanger sind. Dann musst Du noch früh genug zusehen, wo Du den ganzen Nachwuchs unterbringst. Im übrigen sei froh, das Dein Land noch nicht so von Degunotfällen betroffen ist.

LG Trinity

franzidenmark 27.10.2013, 18:07

In Höring haben wir sie gekauft, umgerechnet kosten die im Zoofachhandel hier 10 Euro, wenn wir in Deutschland sind bekommen wir immer ein Schock, Essen für Menschen ist in Deutschland lachhaft billig. Hier ist es mega teuer. Aber Tiere und Tiernahrung bekommt man hier quasi geschenkt. Wir haben unsere Degus aus privater Hand bekommen. Und wie gesagt wenn die kleinen Babys bekommen sollten für 8 habe ich einen Abnehmer, und den rest behalten wir oder geben sie Bekannten und Freunden, also gibt es damit keine Probleme. Ab wann kann man Deugs kastieren. Wir haben unsern Hase darmals mit 12 Wochen kastieren lassen, wann ist das beste Alter.

Und zu Tierheim oder Hilfstation, Dänemark ist ein kleines Land wenn man am Meer wohnt wohnt man so zu sagen in der Pampa. 60 km in die nächste "Stadt" in Kopenhagen ist eine Hilfstation aber durchs halbe Land wegen Degus fahren machen meine Eltern nicht.

Die klein müssten 17 Wochen sein. Das Männchen ist 175gram schwer die Mädels 185gramm schwer. Sind die zu schwer? Oder ist das normal

0
franzidenmark 03.01.2014, 23:25

Hallo, alle sagten Degus los werden sei schwer? Wir wohnen in NRW fast NDS einer aus Berlin kommt, einer aus Bremen, einer aus Paderborn und die übrigen kommen zu einer Freundin. Sind alle "vermittelt" seit dem sie 3 Tage sind. Das ist super leicht gege eine kleine Schutzgebühr

0

Jede OP mit Narkose stellt ein Risiko für einen Kleinnager dar. Es besteht also das Risiko, dass der Degu dabei stirbt. Bei einem Degu liegen die Hoden nicht in einem Hodensack außerhalb des Körpers. Das gibt also eine richtig ordentliche Operationswunde. Garantiert, wird er aber Schmerzen davon tragen. Hinzu kommt das Entzündungsrisiko der Wunde.

Da reine Männchengruppen bei Degus gut funktionieren, sollte man nach Möglichkeit Kastrationen vermeiden und die Geschlechter getrennt halten.

Da du weiterhin Nachwuchs zu planen scheinst, obwohl dir in deiner früheren Frage stark davon abgeraten wurde, gehe ich mal davon aus, dass es auch weiterhin zwei Männchen sind. Da bleibt also weiterhin meine Warnung bezüglich des Streitpotentials mehrerer Männchen bei Anwesenheit von Weibchen bestehen.

franzidenmark 25.10.2013, 21:18

Haben 1 Männchen das uns als Weibchen verkauft wurde und 2 Weibchen

0

Es kommt drauf an ob ein männchen oder Weibchen kastriert werden soll . Weibchen ist IMMER teurer als Männchen, weil eine Bauchöffnung gemacht werden muss. Wenn Du keinen unnötigen Nachwuchs produzieren lassen willst und die Tiere dann im Tierheim landen - lass es machen : beim Tierarzt Deines Vertrauens.

franzidenmark 25.10.2013, 20:19

Unsere Tierärztin hat unser Hund 13 Jahre das ist die einzige zu der er gern geht. Wenn schon nen Männchen, baby abnehmer hätte ich falls es doch passiert.

0

Was möchtest Du wissen?