2 Antworten

Ich bin bei diesem Futter sehr zwiegespalten. Der Großteil der Zutaten klingt sehr gut. Gerade in der vorderen Hälfte der Zutatenliste, wo die stehen, von denen am meisten drin ist. Gräser, Kräuter und Blätter als Hauptbestandteile sind sehr gut. Bei vielen Degufuttermischungen ist dort häufig das Getreide. Davon ist hier sehr wenig drin. Vielleicht sogar schon zu wenig. Im hinteren Teil der Liste sind viele Sachen drin, die ich nicht in meinem Degufutter würde haben wollen. Erbsenflocken, Karotte, Löwenzahnwurzel gebe ich nur aus der Hand. Rote Beete auch eher. Kürbiskerne mit Sicherheit! Okay... Die Kürbiskerne kann man ja im Zweifelsfall noch raussammeln um die Mischung benutzen zu können. Dann hat das Futter aber garkeine fetthaltigen Bestandteile mehr. Da fehlt deutlich eine brauchbare Sämereienmischung. Ich würde das Futter selbst nicht verfüttern. Selbst wenn ich mein Futter nicht selbst mischen würde. Da wären mir die Degufuttermischungen von Hansemanns Team lieber.

Achja... Ein guter Teil der guten Zutaten ist in Cobs gepresst. Die frisst nicht jeder Degu.

0

Hallo,

hier findest Du einige Ernährungtipps für Degus mit Hinweisen wegen der Futterzusammenstellung:

http://www.diebrain.de/de-futter.html#trocken

Dort sind auch noch andere Shops.

Rodipet ist aber ein guter Shop und 1,5 Kilo Futter ist schon ne Menge für den Preis. Das sind auch viele Kräuter dabei, die wiegen nicht viel.

Liebe Grüße =)

Was möchtest Du wissen?