Defrag im Task Manager eine höhere Priorität zu weisen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Erhöhung der Prio wird Dir aber den gewünschten Effekt nicht bringen, da Win-Defrag in der Funktionalität sehr eingeschränkt wurde und dadurch ENDLOS herum frickelt. Es ist fast nutzlos.

Wenn Du EFFEKTIV Defragmentieren willst, solltest Du mal JkDefrag, O&O-Defrag oder besser noch UltimateDefrag versuchen. Alle haben jeweils gewisse Vor- und Nachteile, welche ich persönlich sehr zu schätzen gelernt habe.
Achte aber darauf, dass Win-Defrag komplett abgestellt wird, so dass es nicht mehr das versaut, was die Anderen perfektioniert haben. Auch ist generell darauf zu achten, dass sich zwei oder mehr Defragmentierer nicht gegenseitig in die Quere kommen.

Aber viel wichtiger noch ist es, die Auslagerungsdatei auf eine feste Größe zu setzen (1x RAM, aber mind. 8 GB)!
Durch die Standard-Einstellung wird die Datei STÄNDIG NEU über die gesamte Partition zerstückelt, welche NICHT defragmentiert werden kann. Dies hat den Folge-Effekt, dass alle anderen Dateien nicht mehr genug Platz finden und somit eine Defragmentierung UNMÖGLICH wird.
Win-Defrag schreibt dann verzweifelt hin und her und kommt daher nicht mehr zur Ruhe.
Alles zusammen schließlich verlangsamt den Rechner mehr und mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?