Definitionsbereich aufschreiben

4 Antworten

Wenn man ein Plus verwenden kann, dann logischer Weise auch ein Minus. Da man immer wieder überlegen muss, ob die 0 auch dazu gehört, kannst du auch schreiben ID = (-∞;0)

Ja, das kannst du so schreiben. Da fehlt aber noch ein umgedrehter Schrägstrich vor der Klammer. Das "ohne Null" kannst du wahlweise auch weglassen, da du extra die Null in den Index setzen würdest, wenn sie dazu zählen würde.

Das "ohne Null" kannst du wahlweise auch weglassen, da du extra die Null in den Index setzen würdest, wenn sie dazu zählen würde.

Sehe ich genauso, aber das ist (leider) stark von der Definition abhängig. Viele leute schreiben ja auch N := {0, 1, 2, 3, ...}. Ich persönlich würde das eher als N_0 bezeichnen und N := {1, 2, 3, ... } definieren; wegen dieser unterschiedlichen Sichtweisen sollte man stets eine eindeutige Schreibweise benutzen, die die 0 explizit ausschließt (oder einschließt, je nachdem was man gerade will).

1

Ich glaub das wäre

D = R^- \ {0}

(weil 0 eben nicht dazugehört, oder?)

Weshalb erinnere ich mich nur an die negativen Ereignisse in meinem Leben?!

Hey Leute!! ich erinnere mich wirklich immer nur an negative Ereignisse im Leben! sich immer an schlimme Ereignisse zu erinnern tut verdammt weh. Ich versuche diese erinnerungen zu ignorieren damit es mich nicht zerstört, doch das klappt leider nicht. Ich verstehe nicht warum ich mich an die schlimmsten Ereignisse erinnere,obwohl diese mich fertig machen. So langsam denk ich sogar das es überhaupt keine positiven erinnerungen in meinem Leben gab. Weshalb ist das so?? bitte helft mir..ich danke jeden für hifreiche antworten.

...zur Frage

Woher kommt der 1 Euro?

Also, ich leihe mir von Mutter und Vater jeweils 25 Euro. Habe also 50 und kaufe mir etwas für 45. Habe dann noch 5 Euro übrig und leihe einem Kumpel 3 Euro und die zwei Euro Teile ich an meine Eltern auf. Macht noch 24 für die Mutter und 24 für den vater also 48 Euro. Dann kriege ich noch die 3 Euro vom Kumpel wieder, macht 51. Woher kommt der eine euro? Bitte ganz einfach und verständlich erklären :D

...zur Frage

Rechnen mit Rationalen Zahlen (negativ und positiv)?

Hey, wir haben gerade das Thema rechnen mit rationalen Zahlen also mit negativen und positiven Zahlen allerdings komme ich manchmal durcheinander da man ja manchmal bei plus plus minus rechnen muss minus minus plus rechnen muss etc. deshalb wollte ich fragen ob jemand eventuell eine kleine Übersicht erstellen kann wie man bei Addition und Subtraction rechnet also minus minus ergibt gleich plus plus ergibt gleich und plus minus ergibt gleich und das gleiche dann auch bei der Multiplikation und Division währe Mega lieb

...zur Frage

Zahlenrätsel Grundschule Einer/Zehner?

Hallo!
Der Sohn von meiner Tanze hat eine Aufgabe bekommen. Wir kommen leider nicht zum Ergebnis. Heutzutage werden wohl Kinder so gelehrt. Zu meiner Zeit war sowas nicht Alltag.
Danke für eure Hilfe/Tips!

...zur Frage

Hilfe rechnen mit negativen zahlen?

Kann mir einer erklären wie man mit negativen zahlen rechnet ja ja ich weiß schon plus und plus muss ich plus rechnen, minus und minus muss ich plus rechnen, Minus und plus muss ich minus rechnen, Plus und minus muss ich minus rechnen, es gibt ja auch den zahlen Strahl aber der hilft mir auch nicht wirklich. Z.b diese Aufgabe /16+(-72)-(+22)=-78\ Ich habe es so gerechnet 16-72=-56 -56-22=-34 wie man sieht ist das Ergebnis falsch, ich musste es plus Rechnen dann wäre ich auf die -78 gekommen aber wieso plus rechnen wenn die aufgabe sagt das ich es minus rechnen soll und das ist eigentlich mein problem. Oder muss ich zu erst die klammer aus rechnen. (In diesem Fall habe ich es nicht getan) (Negative zahlen, in mal und geteilt habe ich keine Probleme, es ist auch viel einfacher nur mit plus und minus)

Danke im Voraus

(Und sry wegen den Rechtschreib Fehler)

...zur Frage

Nullstellen mit dem TI-nspire CX (kein CAS)?

Wir sind aktuell bei der Differentialrechnung, müssen also die Nullstellen von Funktionen und Ableitungen mit dem TR finden. Aber nicht immer von quadratischen Fkt., diese kann ich mit dem TR lösen, das Problem sind Funktionen höheren Grades (kubische, 4., 5. usw.). Ich gebe die Funktion meist im Graphmodus ein und löse das dann am Graphen. Das ist jedoch ein wenig umständlich. Gibt es auch einen Befehl/Möglichkeit das rechnerisch zu machen?

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?