Definitions und Wertemenge bestimmen?? Was?

2 Antworten

Bei der Definitionsmenge geht es nicht darum, was Du für x einsetzen musst, sondern was Du einsetzen darfst: alle Werte, die Du einsetzen darfst, gehören zur Definitionsmenge.

Die Wertemenge umfasst alle diejenigen y-Werte, die herausgekommen sind, nachdem Du alle erlaubten x-Werte eingesetzt hast. Die ist also viel schwieriger zu bestimmen. Das machst Du vielleicht am besten anhand eines Graphen - je nach dem, was Ihr gerade in der Schule durchgenommen habt.

Die Definitionsmenge ist der Zahlenbereich, den x annimmt, der Wertebereich der, den y annimmt (beispielsweise natürliche Zahlen [N] oder reelle Zahlen [R]).

9

Und wie bestimme ich die Definitions/Wertemenge dieser Funktion? Was muss ich für x denn einsetzen?

0

Ganzrationale funktion 4.grades bestimmen mit symmetrie?

hey, ich soll eine ganzrationale funktion 4.grades mit folgenden infos bestimmen:

Symmetrie zur y-achse

A (0/2)

tiefpunkt B (1/0)

Mit den punkten konnte ich schonmal drei Gleichungen aufstellen, allerdings weiß ich nicht, was ich jetzt mit der Symmetrie anfangen soll... und müsste die sich nicht auch auf die normale funktion 4.grades (also ax^4+bx^3+cx^2+dx+e) auswirken? Weil eine Funktion, die symmetrisch zur y-achse ist, dürfte janur gerade hochzahlen haben?

Bin gerade etwas verwirrt. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.:)

...zur Frage

Brauche Hilfe bei einer Matheaufgabe (Sinus- und Kosinusfunktion; periodische Vorgänge)

Hey, wir beschäftigen uns in Mathe gerade mit periodischen Vorgängen, also mit der Sinus- und Kosinusfunktion und ich komme bei einer Matheaufgabe nicht weiter. Also ich habe einen Ansatz, aber ich weiß nicht ob dieser richtig ist. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.


Bestimme den Faktor a in der Funktionsgleichung y= a * sin x und y=a * cos x , sodass gilt:

a) Die Wertemenge der Funktion ist die Menge aller reellen Zahlen y mit y ist kleiner, gleich -1,3 und größer,gleich 1,3

b) Der Graph geht durch den Punkt P ( pi/6 / 3).

Was genau soll man machen?

Ich habe überlegt:

y= a * sin (x)

3= a * sin (pi/6) / :sin^-1 /:pi/6

sin^-1 ( 3/ pi/6) = a

0,18 = a

Ist meine Rechung richtig?

Danke schon mal im Voraus ♥

...zur Frage

Definitionsmenge/ Wertemenge einer Funktion bestimmen?

Hallo zusammen! Ich weiß, man soll hier nicht nach Lösungen für Hausaufgaben fragen, aber ich verstehe bei dieser Aufgabe einfach gar nichts mehr:

Bestimme die Definitionsmenge und Wertemenge der Funktion f.

a) f(x) = x^2 + 1

Wie geht man da jetzt vor?

Würde mich echt freuen, wenn mir jemand anhand dieser Aufgabe die Vorgehensweise erklären könnte!

(Es gibt noch 5 andere Teilaufgaben die ich dann selbst mache, aber da ich nicht weiß wie ich vorgehen soll, ist das ganze hoffnungslos..)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?