Definition von Wirtschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ei dann stellen wir uns mal ganz dumm! Jeder Mensch muss essen, trinken, braucht ein Dach über dem Kopf und Kleidung und über diese Grundbedürfnisse heute hin und wieder sogar ein Smartphone. Und das jeden Tag (selbst ein Smartphone läuft nicht ohne Energie). Wenn sich 80 Millionen Menschen in Deutschland so organisieren, dass das mit der Versorgung für jeden klappt (Schule ist eigentlich nur die Vorbereitung auf Eigenversorgung in Zukunft), dann nennt man das Ökonomie oder Wirtschaft. Das kann man unterschiedlich organisieren, aber letztlich geht es um ein koordiniertes Gewusel, dass alle zu essen, zu trinken ... usw. ... haben und das jeden Tag.

Manchmal wird der Begriff Wirtschaft nur auf Teile des Ganzen bezogen, z.B. auf die in Rechstgesellschaften organisierten Anbieter von Waren und Dienstleistungen. Das verschweigt aber, dass die Anbieter auf dem Trockenen säßen, wenn es die Nachfrage - sprich Konsumenten - nicht gäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?